Header-unsere-hunde

Captain Louis de la petite SaxonieIMG 6845 Captain Louis de la petite Saxonie
18.03.2004 - 08.08.2014

HD/A, eU: ohne Befund, CSNB frei

Ahnentafel ZZL / VT HD

 

Claudio alias Captain Louis hielt als Decktaxe von der Verpaarung Aramis „Caruso“ vom Hexenhof und India Romani im Jahr 2004 bei uns Einzug. Als wir ihn abholten stand Caruso angewidert in sicherer Entfernung und man sah ihm deutlich seine Abneigung gegenüber diesem quirligen Familienzuwachs an. Caruso ließ sich sage und schreibe 4 Wochen lang von Claudio anbaggern und umgarnen bis er ihm endlich Nähe gestattete.                               

Claudio erhielt seine Zuchtzulassung am 26.04.2008 in Hofgeismar mit der Empfehlung Augenfarbe verbessern und Rutenform (Haken). Er ist mit seinen 64 cm ein eher kleiner Rüde, hat ein vorzügliches Pigment und ist sehr gut proportioniert. Obwohl er immer sehr fein wirkt hat er einen starken Knochenbau und ist recht muskulös. Claudio ist mit HD/A ausgewertet, eU frei, CSNB frei. Claudio hatte dreimal Deckbesuch. Bei einer Verpaarung hatte die Hündin zwar aufgenommen, es gab dann aber doch keine Welpen und die beiden anderen Besucher waren eindeutig zu spät erschienen.

Claudio ist die temperamentvolle Hälfte in unserem Rudel. Meine damalige Ahnungslosigkeit bzw. Unbedarftheit bezüglich Erziehung eines Zweithundes –das macht doch der Ersthund automatisch mit – hahaha, - hat mich ein paar graue Haare mehr gekostet und mich schlagartig um Mengen an Erfahrungen reicher gemacht.
In seinen jungen Jahren hat Claudio mich mit seinem Jagdinstinkt in Kombination mit seiner Quirligkeit so manches Mal an meine Grenzen gebracht. Aufgrund intensiven Trainings und harter Arbeit an mir selbst sind wir dann doch näher zusammen gewachsen. Das riesengroße Plus von Claudio ist sein sauberer Charakter und sein gutes Sozialverhalten gegenüber Menschen, anderen Rüden und Hündinnen. Er ist immer freudigster Stimmung wenn wir anderen Menschen und Hunden begegnen. Und  hat der ein oder andere Hund seine Freundlichkeit einmal mißverstanden, dann trollt sich Claudio kommentarlos des Weges. Claudio ist kein Alphahund. Ihm ist es egal wer Chef ist, Hauptsache es gibt Spaß und wir sind alle zusammen unterwegs.
Bei uns lebt er seit 3 Jahren mit dem jüngeren Hamlet „Cosmo“ zusammen. Und diese Gesellschaft ließ ihn mit zunehmendem Alter geradezu aufblühen, im positiven Sinne. Da wird Claudio auch schon mal von unserem Youngster ausgebremst, wenn er mal wieder meint das Weite suchen zu müssen. Andererseits hat Claudio sich auch manches Verhalten bei Hamlet abgeschaut. So hat er mittlerweile gemerkt, dass es immer gut ankommt, wenn man Blickkontakt zum Chef hält. Da wird auch schon mal freiwillig Fuß gegangen, Männchen gemacht oder die ein oder andere Pfote gegeben. Dummy apportieren macht ihm am allermeisten Spaß. Bespielt wird sich auch immer wieder gegenseitig. Die ideale Gemeinschaft also.
Selbst wenn Hamlet Deckbesuch erhält gibt es keine Rangeleien, da habe ich selbstverständlich auch ein Auge drauf. Natürlich wird Claudio bei solchen Besuchen „ausgelagert“. Er darf dann den ganzen Tag mit seinem Herrli bei Kunden, auf der  Baustelle oder in der Werkstatt verbringen. Außerdem liebt er es, stundenlang im Auto zu liegen wenn andere arbeiten, Hauptsache Oberaufsicht und wenn man schon mal im Auto liegt, wird man auf keinen Fall vergessen. Und die Familienzusammenführung ist dann auch nicht zu verachten, da es doch immer besondere Leckereien für alle gibt. Claudio sieht das alles ganz schmerzlos.

Joomla Templates - by Joomlage.com
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Ok