Header-News

30.09.2018  Hamlet - mein Sternchen

Viel zu früh ist mein Seelenhund Cosmo gegangen. An seinem 9ten Geburtstag war für uns drei die Welt noch in Ordnung und drei Wochen später war nichts mehr so wie es war. Die gnadenlose Diagnose traf uns mitten ins Herz. Leberzirrhose infaust. Die heimtückischste aller Krankheiten, da sie sich ohne Vorwarnung und Schmerzen anschleicht und dann erbarmungslos zuschlägt. Uns blieben noch drei, meist recht gute, Monate in denen wir alles menschenmögliche für ihn getan haben . Bis eine Verschlechterung einsetzte und dann plötzlich alles ganz schnell ging. Cosmo legte immer wieder seinen Kopf in meine Hand und schaute mich an, in seinen Augen bedingungsloses Vertrauen und wir wußten alle drei, der Abschied ist da. Cosmo ist völlig entspannt in meinem Arm gelegen und mit einem letzten, ihm so eigenen, vertrauensseligen Blick völlig stressfrei eingeschlafen. Dies war für uns ganz wichtig, ihm unnötige Schmerzen ersparen, zu spüren wann er gehen will und es ihm so liebevoll wie möglich zu machen. Unser Schmerz ist unerträglich, wir laufen hier überall ins Leere, er war doch ein Teil von mir, immer in meiner Nähe.

Cosmo und ich hatten eine ganz enge Bindung. Wir beide hatten Spaß gemeinsam zu tanzen, zu arbeiten, zu scootern und nahmen an Ausstellungen im In- und Ausland teil. 

Er war ein wunderbarer Hund der seiner Mutter Freya so überaus ähnlich war. Cosmo war erfolgreicher Deckrüde und in vielen seiner Kinder und Enkelkinder findet sich sein unkompliziertes Wesen, der dicke Kopf und seine fantastische Fellfarbe wieder. 

Wir vermissen ihn furchtbar und denken gerade jetzt oft an unseren 6wöchigen Urlaub 2017 in Frankreich zurück. Wir waren froh einander zu haben, waren glücklich und haben die Zeit miteinander so genossen. Mein Herzenshund, mein Großer, Du wirst immer in unserer Erinnerung und in unseren Herzen bleiben.

                                                           Hamlet1       

           

FreyaHamlet2 Kopf          br 72

                         Freya und Sohn Hamlet                                                                              Schnuppe und Papa Hamlet

 

                                                                 image.png

                                                                                                      

 

09.06.2018  Hamlet wird 9 

Unser Herzbär ist nun schon 9 Jahre und wir wünschen ihm, dass er gesund bleibt und uns weiterhin soviel Freude macht. Cosmo ist nicht mit Gold zu bezahlen, einfach ein Traum für uns. Auf noch hoffentlich viele gemeinsame Jahre miteinander.

2018 Hamlet9Jahre

 

29.05.2018  Happy Birthday Iskann

Der kleine Mann wird heute 5 Jahre alt. Ein ganz besonderer Tag für alle Beteiligten. Denn genau vor 1 Jahr entschieden meine beiden Buben endgültig getrennte Wege zu gehen. Und doch auch heute noch kann ich Iskann riechen, weiß wie sich sein Fell anfühlt und spüre seine dicke Nase direkt an meiner. Wir wünschen Iskann Gesundheit, ein langes Leben und weiterhin so viel Freude mit und bei seinen Menschen, Uwe und Claudia, die ihn nicht nur am Geburtstag knuddeln, bespielen und pflegen. Und da gibt es ja auch noch die fantstische Mila, die dem kleinen Mann wohl schon sein großes Herz geraubt hat und die gemeinsam durch die Botanik am Niederrhein ziehen. Alles Gute und viel Glück, Iskann.

2018 Iskann5Jahre

 

31.12.2017  Happy New Year

Wir wünschen allen Freunden, Bekannten und Besuchern unserer Homepage ein gesundes Neues Jahr 2018. Ganz herzlich grüßen wir hier noch unsere Hamlet-Kinder und -enkelkinder von denen mir ja der ein und andere persönlich bekannt ist. Ich freue mich immer wenn ich den Werdegang der Hamletkinder und -enkelkinder mitverfolgen kann und so manches Foto erhalte oder bei fb stibitzen kann. Also, bleibt alle gesund und munter, seid frech, wild und schmusig. In diesem Sinne, ein tolles Jahr 2018 für Euch. Und noch ein ganz besonders herzlicher Gruß geht an den Niederrhein zu Iskann, meinem kleinen Schatz und seiner Familie. Wir wünschen Euch ein wunderbares Neues Jahr und drückt mir meinen kleinen Mann ganz fest.

2018 Neujahrbearb2

 

28.08.2017  Iskann  ?  hat Urlaub

6 Wochen ist Iskann jetzt in seinem neuen Zuhause. Allen geht es gut und sie sind glücklich mit diesem wunderbaren Hund. Der Urlaub in Oberstdorf war für alle nochmal ein großer Schritt in Richtung Bindung, einander noch besser verstehen und mit Freude gemeinsam das Leben bestreiten. Die Bilder sprechen für sich. Es war wirklich für alle Beteiligten ein riesiger Glücksfall und ich freue mich immer wenn ich ein paar Fotos bekomme. Ja, die Zeit heilt alle Wunden...wir vermissen Iskann noch immer aber wir wissen, dass er es super gut hat und sich bei seinen neuen Menschen sehr wohl fühlt. Von hier aus ganz herzliche Grüße an den Niederrhein und weiterhin tolle Zeiten zusammen.

Iskann Urlaub1

 

20.07.2017  (M)ein kleiner Bayer in NRW

Der Grundtenor ist schon mal sehr, sehr gut. Iskann und seine neuen Menschen können miteinander. Mir wurde immer wieder die Frage gestellt wo ist er denn jetzt, der Bub. Hund und Menschen sind erst den 4ten Tag zusammen und ich möchte ihnen Zeit lassen, bitte versteht das. Zeit, sich kennen zu lernen, die Sprache des anderen zu verstehen, aufeinander einzugehen, Gewohnheiten und Tagesabläufe kennen zu lernen, für Iskann auch die eigene Rückzugsmöglichkeit zu finden, für die Zweibeiner Iskann´s Sprache und Verhalten zu verstehen und richtig zu deuten. Iskann hat jetzt einen anderen Tagesablauf und viele neue Eindrücke zu verarbeiten. Sicherlich auch in die Richtung wie: muß ich wieder weg? Nein, muß er nicht. Aber bis er diese Sicherheit verinnerlicht hat, das kann was dauern. Und da sind 4 Tage gar nix. Gleiche Abläufe, Rituale geben Hunden Sicherheit, egal was sich da kontinuierlich wiederholt. Wenn sie´s verstanden haben akzeptieren sie es recht schnell. Auch da haben wir wieder die Zeit, und 4 Tage sind nix. Man hört und sieht sicherlich in Zukunft was von unserem Schatzibär. Ja da haben wir es wieder, unserem! Ist ja nicht mehr korrekt  So schnell komm ich auch nicht aus meiner Haut. Aber ich bekomme Infos und Fotos und bin somit auf dem Laufenden, was mich sehr freut 

fb Bussi        Spaziergang Rhein4         Igel1

IskannSchnauzer7 Kopie        IskannSchnauzer5 Kopie        IskannSchnauzer3 Kopie

 

15.07.2017  Iskann ist angekommen 

Im Nordwesten vom Ruhrpott am Niederrhein ist sein neues Zuhause. Ländlich schön, Wasser und Wiesen satt und vor allem Menschen die ihn lieben. Allerdings wollte Iskann bei der Ankunft nicht aus dem Auto aussteigen und es bedurfte einiger Überredungskünste. Die erste Nacht haben Iskann und sein neues Herrchen gemeinsam im Wohnzimmer verbracht, da Iskann nicht in den 1. Stock mit wollte. Sonntag ging´s dann mit jeder Stunde besser und der Kronprinz wurde auch schon auf dem Fußballplatz vorstellig. Iskann läßt sich von allen streicheln und knuddeln, geht auch mit dem Sohn des Hauses mit und er liegt der Oma schon auf den Füßen. Genial. Der Neuzugang Iskann hat auch sonst schon Besuch empfangen. Die Familie ist glücklich, Iskann ist glücklich, wir sind glücklich. Das ist doch was wert. Alles richtig gemacht, das lange Warten hat sich gelohnt. Und ich hab mich ganz besonders über die Nachricht gefreut, dass Iskann ein wunderbarer Hund ist.

 Wir wünschen Euch alles Glück der Erde 

Iskann Ankunft

 

15.07.2017  Iskann´s ganz großes Glück ? 

Der Besuch für Iskann am Freitag fühlte sich schon sehr gut an. Besonders für Iskann. Der taute recht schnell auf und gesellte sich schon bald an den Kaffeetisch. Vor allem die Dame hatte es ihm angetan und mit ihr marschierte er auch gleich bei der gemeinsamen Gassirunde im Fuß los. Zuhause wurde dann das ganze Repertoire, von pfoteln über Bussi geben und einmal den Leschl über´s Gesicht ziehen, aufgezeigt. Mir schwante da schon so allerlei. Für Samstag wurde dann eine alleinige Gassirunde mit den "Neuen" vereinbart. Gut, das Halsband mußte ich dann anlegen, das war Iskann dann doch noch ein wenig suspekt. Und dann sind sie losgezogen, mit Fleischwurscht im Gepäck, sicher ist sicher. Meine Nervosität war dann auch unbegründet, denn sie kamen mit dem unangeleinten Hund einträchtig nebeneinander laufend heim. Ich hab da schon ´ne Gänsehaut bekommen. Ist mein Bub doch nicht nachhause "durchgebrannt" sondern bei ihnen geblieben. Ich war stolz, traurig, hab geweint und gelacht über meinen Jungen, hab ich ihn wohl doch zu einem wunderbaren, folgsamen Hund erzogen. Ja und dann ging alles sehr schnell. Hundebettchen ins Auto, seine Lieblingsspielsachen eingepackt, Futter mitgegeben und dann standen wir auch schon alle auf dem Parkplatz. Viel zu schnell für mich, aber es war das Beste.  Iskann hüpft ins Auto, wieder raus und wieder rein, Klappe zu, Verabschiedung und weg waren sie. Schnief. Viel, viel Glück mein Junge.    

Iskann Abreise

 

02.07.2017  Iskann Goldblond...und die Suche geht weiter

Wir sind immer noch auf der Suche nach einem liebevollen Platz für unseren Iskann. Am Ablauf hier zuhause hat sich nichts geändert. Die Hunde sind getrennt, Unternehmungen, egal welcher Art, werden einzeln durchgeführt. Da wir sehr darauf achten, gibt es keine "unguten" Situationen mehr. Natürlich ist es anstrengend den Hunden, die hier mit Familienanschluß leben, bei getrennter Haltung gerecht zu werden. Es ist für jeden von uns mit kleinen Einbußen verbunden. Ich wünsche mir sehr, dass beide Hunde bald wieder uneingeschränkt am Leben teilnehmen können.

Und so hoffen wir weiter auf den ganz persönlichen Glücksfall für Iskann.

Die Hunde haben sich mit der Situation arrangiert. Iskann freut sich ein Loch in den Bauch wenn wir was unternehmen. Er ist ein freundlicher Hund, kreiselt ab und zu seine Runden, stürzt in keine fremden Gärten sondern bleibt sowohl in Wohngegenden als auch im Wald auf dem Weg so wie es alle unsere Hunde gelernt haben. Iskann hat Spaß beim Radfahren und genießt jede Streicheleinheit. Im Auto oder zuhause jetzt zwangsläufig allein zu bleiben wird problemlos akzeptiert und funktioniert ohne bellen oder jammern. Dafür bekommt er von mir ein Sternchen. Die Hoffnung hält uns aufrecht.

Iskann Tegernsee Web 2

Iskann Stand6klein    Iskann Stand 3 Kopie

 

09.06.2017  Hamlet hat Geburtstag

8 Jahre wird unser Prachtkerl heute. Wir wünschen uns von Herzen, dass dieser Schmusebär noch lange gesund und munter an unserer Seite ist. Was sollte ich ohne meinen Schatten machen. Allen Wurfgeschwistern gratulieren wir ebenso ganz herzlich und wünschen Euch einen tollen Tag mit Euren Menschen. Happy Birthday.

2017 Hamlet8

 

29.05.2017  Iskann hat Geburtstag

4 Jahre wird der Junge heute und ich gratuliere auch allen Wurfgeschwistern recht herzlich. Aber heute und aus gegebenem Anlaß steht mein persönlicher Egoismus ganz weit vorne. Ich wünsche mir die Menschen für ihn, die auf ihn gewartet haben und die auch Iskann in sein kleines Herz schließen kann. Ich wünsche ihm ein langes, gesundes Leben und eine freudige Zukunft. Happy Birthday mein kleiner Mann.

2017 Iskann4Jahre

 

28.05.2017  Wenn die Chemie nicht mehr stimmt...

...und ein Schwelbrand wird zum übergreifenden Feuer.

Aus Akzeptanz wird Hass und hat eine räumliche Trennung zur Folge. Unbeschwertes, stressfreies Hundeleben ist nicht mehr möglich und das bricht mir das Herz. Aber die Chemie kann man nicht weg trainieren. Ich habe gehofft und wieder gehadert. Und ich will Hunde sehen, die nicht nur draußen mit Freude laufen sondern auch mit Freude nachhause kommen und sich nicht attakieren weil dort die Nähe trotz Abstand zu nah ist. 20 Jahre Briards und immer 2 Rüden, unkastriert, zusammen, eine zeitlang sogar 3 Rüden und es passte. Doch jetzt wird mir aufgezeigt, dass der Mensch nicht gegen die Natur ankommt. Ein gedeihliches Miteinander von 2 Rüden ist keine Selbstverständlichkeit und Vorhersagen gibt es keine, bei keiner Konstellation. Ich will keine Verletzungen bei meinen Hunden und muß deshalb eine Entscheidung treffen, schweren Herzens, Iskann muß uns verlassen. Es gibt keine andere Möglichkeit. Ich wünsche mir nichts sehnlicher als dass Iskann ein wundervolles neues Zuhause mit liebevollen Menschen findet. Für mich, für uns, ist das kein leichter Schritt, keine leichtfertige Entscheidung weil ich einfach mal keine Lust mehr auf "Probleme" habe. Hier steht an erster Stelle der Hund, bzw. die Hunde, die auch ein Recht auf ein freudiges Dasein haben.

Iskann ist leichtführig, verschmust, sehr gut erzogen, lernt sehr schnell, etwas temperamentvoller, territorial veranlagt, liebt DogDance und Tricks und ist mitunter ein kleiner Schelm, er trägt mit inbrunst sein Lieblingskissen oder sein Spieli durch die Gegend, das braucht er einfach.

Fremden gegenüber ist er erst mal zurückhaltend, versteht sich draußen mit andern Rüden und Hündinnen, hat einen leichten Jagdtrieb den wir aber im Griff haben, Iskann ist abrufbar, läuft brav neben dem Fahrrad (bei mir ohne Leine), hat keine Probleme mit dem Auto fahren und bleibt auch mal 2-3 Std. allein zuhause oder im Auto. 

Wenn er erst einmal Vertrauen gefasst hat und die Bindung zu seiner Bezugsperson da ist, ist er ein treuer, aufmerksamer und angenehmer Begleiter, der einem wirklich viel Freude bereitet und seine Menschen liebt. Wir suchen liebevolle Menschen für ihn, die ihm ihr Vertauen schenken und die Zeit geben, dass auch er die Menschen in sein kleines Herz schließen kann. Da wir keine Kinder haben und er sie somit nicht gewöhnt ist, sollten sie nicht unter 15/16 Jahren sein, Katzen sollten auch keine im Haus sein. Geistige und körperliche Beschäftigung sollte man ihm bieten können. Vielleicht ist auch ein Garten vorhanden.

Wir wünschen uns für Iskann einen Einzelplatz wo er all die ungeteilte Liebe und Fürsorge bekommt die er wirklich verdient. Er wird sie 1000fach zurückgeben.

IskannKopf4 klein 

Iskann Tegernsee Web 4    Iskann Tegernsee Web 15    IskannWasser2klein

 

10.04.2017  Fröhliche Ostern

Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage schöne Ferien und Frohe Ostern. 

2017 Ostern

 

02.04.2017  Kein Aprilscherz

Bestes Wetter mit Badetemperatur. Nix wie raus und den Frühling begrüßen.

beide Kopf1Kopie       Cosmo1Kopie

Wiese

 

24.03.2017  Kirchsee

Zweimal Kirchseerunde. Innerhalb von vier Tagen gab`s einen enormen Wetterwechsel, erst diesig, kalt und windig, dann warm und Sonnenschein pur. Auf jeden Fall hat´s den Buben Spaß gemacht unseren Moorsee einzuweihen. 

Kirchsee April

Kirchsee Mrz

 

06.03.2017  Panzerwiese

Die Panzerwiese in München ist eine unter Naturschutz stehende Heidelandschaft und war das ehemalige Übungsgelände der Bundeswehr. Eine grand Prärie für Hunde und Erholungsstätte für die Zweibeiner mit kilometerlangen, schönen Wanderwegen.

Panzerwiese 

 

06.01.2017  Ein gutes und vor allem friedliches Jahr 2017

Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage ein gutes Neues Jahr. Mit einem wunderbaren Tag haben wir das alte Jahr abgeschlossen ( Abschlußtreffen ) und mit einem ebenso wunderbaren Tag das Neue Jahr begonnen. Es bleibt spannend wie sich dieses Jahr entwickelt. Manchmal denke ich, global gesehen, es wird nicht besser nur anders. Bestens sind auf jeden Fall unsere Bären, die in harmonischer Zweisamkeit unterwegs sind. Iskann ist unser Schmuse- und Spaßbär, freut sich des Lebens, ist witzig, keck und lernfreudig. Hamlet ist einfach der Traumhund, immer da, seit jeher ruhig und besonnen, hat immer noch enorm Spaß an unserer gemeinsamen Arbeit, meine Knutschkugel. Hoffen wir, dass sie beide gesund und lange bei uns bleiben. Die Nase auf dem Foto rechts, das ist unser Füchschen Iskann.

HP beide      HP IskannEisnase

 

30.12.2016  Abschlußtreffen 

Einen wunderschönen Nachmittag verbrachten meine Jungs mit Hamlet-Tochter Fleurie und ihrem Mitbewohner Basil. Natürlich waren Jutta und ich auch dabei und wir trafen uns im schönen Urthal. Die Fellnasen hatten jede Menge Spaß und wir Mädels uns viel zu erzählen. Fleurie ist eine süße Maus, hielt aber, wie immer, Papa Hamlet auf Abstand. Hamlet stand in seiner ruhigen Art über den Dingen und Basil vergnügte sich erziehungstechnisch mit Iskann. Ein gelungener Jahresausklang und wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen mit den rheinischen Frohnaturen im nächsten Jahr. Nochmals danke an Jutta Stegers für die wunderbaren Bilder, mehr davon sind auf unserer fb-Seite zu bewundern. Hier v li n re: Basil, Fleurie, Hamlet, Iskann

BasilFleurieCosIskann

 

22.12.2016  Fröhliche Weihnachten

Die BavarianDreamBoys und ihre Mitbewohner wünschen allen Hundekindern, Geschwistern und ihren Menschen, unseren Freunden, Bekannten und Besuchern unserer Homepage frohe Weihnachtsfeiertage, einen guten Rutsch und ein friedliches und schönes Neues Jahr 2017.

RahmenkugelnCC

 

29.11.2016  Ein traumhaftes Fleckchen

Das ist Briardwetter. Knackig und trocken, ein Genuß. So kann´s bleiben bis nächstes Jahr. 

2016 Reifwiesen

 

10.11.2016  Goldener November

Traumhaftes Wetter beschert uns der November heuer. Ideal zum Wandern. Und die Jungs waren in bester Modellaune.

2016 November

 

09.06.2016   Ch. Sel. Hamlet feiert Geburtstag

Vor 7 Jahren ist dieser wundervolle Hund bei uns gelandet und wir bereuen keine einzige Minute mit ihm. Hamlet sieht klasse aus, erfreut sich bester Gesundheit, ist munter und fidel, immer freundlich und ein riesiger Schmusebär. Das scheint er wohl auch einigen seiner Kinder und Enkelkinder mit auf den Weg gegeben zu haben. Wir freuen uns über die bereits etlichen Erfolge seiner Kinder und Enkel und wünschen auch ihnen wundervolle Zeiten. Hamlet hat sieben Würfe in drei Ländern, wobei einige schon selektioniert und zur Zucht zugelassen sind. Die ersten Championtitel sind auch schon vergeben. Wir wünschen Hamlet ein gesundes, langes Leben hier bei uns mit seinem Sohnemann aus Frankreich. Happy Birthday mein Bärchen.

2016 Hamlet7

 

29.05.2016   3 Jahre Wirbelwind

Iskann-Goldblond wird heute 3 Jahre alt. Unser Schmuser hat sich sehr gut gemacht und hält uns auf Trab. Iskann ist ein kleiner Schelm mit facettenreichem Ausdruck und immer wieder schaut er anders aus. Faszinierend. Hoffen wir, das er gesund bleibt und uns noch lange mit seiner Fröhlichkeit ansteckt. Happy Birthday mein Kleiner.  

Iskann3Jahre

 

26.03.2016   Frohe Ostern

wünschen wir allen Besuchern unserer Homepage, allen Freunden und Bekannten. Und vor allem endlich Sonne pur.

2016 OsternBDB

 

23.03.2016   Lieblingshunde

KuecheKopie2

 

22.03.2016   Eroberung des Feldherrnhügels

Ja, so Hügel sind heiß begehrt. Hat man doch weite Sicht und alles im Blick. Die Fellnasen waren gut drauf und ließen sich bereitwillig ablichten.

1603Feldherrnhuegel

 

22.02.2016   Ein Ausflug in den Münchner Zoo Hellabrunn

Ja, eine Woche später und kein Krümel Schnee mehr, dafür angenehm sonnig. Der Zoo in München ist immer einen Besuch wert und die Buben sind danach platt und halten eine Megaratze. 

 1602Zoo Mchn

 

12.02.2016   Die BDB`s unterwegs

Verrücktes Wetter dieses Jahr. Schnee und Sonnenschein, dann wieder orkanartige Böen. Die Bären hatten trotzdem ihren Spaß. Eine schöne Wanderung war in Kreuth zur Fischzucht.

1602CC Schneemix

 

07.02.2016   Das neue Firmenauto

Die Ausschau nach dem neuen Firmenauto hat sich gelohnt. Die Buben finden ihn klasse, bietet er doch jede Menge Platz.

160208Iveco 

 

02.01.2016   Rückblick

Die DreamBoys und ihre Zweibeiner wünschen allen ein gutes Neues Jahr, dass eure Wünsche und Hoffnungen für 2016 in Erfüllung gehen. Was das Neue Jahr letztendlich bereit hält bleibt spannend.

Claudio, unseren Spaßbären, vermissen wir immer noch schmerzlich. Iskann, der junge Wilde, hat sich prima entwickelt, läßt sich gut händeln und ist wie sein Papa ein Schmusebär aller höchster Güte. Fremden gegenüber ist er aber erst mal, typisch Briard, sehr zurückhaltend. Das kenne ich von unserem ersten Briard, Caruso, ganz genauso. Hamlet ist im wahrsten Sinne des Wortes der Fels in der Brandung und mein steter Schatten. Hamlet und Iskann verstehen sich gut, was nicht heißt, dass es nicht die ein oder andere Meinungsverschiedenheit bei den Beiden gab, gerade in der pubertären Phase des Youngsters. Beide haben sich in Frankreich auf der Ausstellung, der Einzigen an der wir 2015 teilnehmen konnten, in ihren jeweiligen Klassen, Hamlet Champion Klasse, Iskann Offene Klasse, auf Platz 1 positioniert. Auch das hat uns riesig gefreut. Was 2016 ausstellungsmäßig bringt, laße ich noch offen, da wir primär unser Geschäft haben und alle anderen Termine drumherum legen müßen. Es kommt wie es kommt. Wir freuen uns über die Entwicklung von Hamlets Kindern und Enkelkindern und genießen es, wenn der ein oder andere Hamletkopf zu sehen ist. In diesem Sinne werden wir unsere beiden langhaarigen Begleiter rundum genießen. 

CC Kopf2

 

31.12.2015   Hamlet

Hamlets Befund vom Februar hat sich jetzt leider bestätigt. Das Spermiogramm im November war negativ, es werden keine ausreichenden Spermien mehr produziert. Aus diesem Grund werden wir Hamlet aus der Zucht nehmen.

Es ist sehr, sehr schade aber nicht zu ändern. Hamlet genießt sein Leben in vollen Zügen und ist putzmunter. Er lebt ja hier mit seinem Sohnemann Iskann zusammen und beide sorgen dafür, dass ich mich ausreichend bewege. Und wir wünschen uns, dass wir diesen Prachtkerl noch lange, lange Zeit genießen dürfen.  

bearbeitet9

 

22.12.2015   Frohe Weihnachten

Die BavarianDreamBoys und ihre Mitbewohner wünschen allen schöne und friedliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2016

Weihn.2 1

 

18.10.2015   Frankreich Urlaub

Unser erster Stop, wie immer, im Loiretal bei guten Freunden. Danach zur Ausstellung und dann ab nochmal deutlich südlicher. Unterhalb von Bordeaux besuchten wir die Dünen von Pilat, die wir bei recht stürmischem Wetter hinaufstapften. Die Hunde hatten ihren Spaß, besonders als es hieß, mit Vollgas hinunter. Danach ging´s nochmal Richtung Süden, unterhalb von Mimizan. Traumhaftes Wetter empfing uns dort. Wir hatten einen komfortablen WoMo-Stellplatz im Kiefernwäldchen und nicht weit zum Altantik. Eine gute Woche mit nur einem Regentag, geöffneten Restaurants, Creperie, Bäckerei und Erholung pur. Das hatten wir uns aber auch redlich verdient. Weite, lange Strände, brausendes Meer, Surfer, Sonne und nochmal Sonne. Wie immer, ein schöner Frankreichurlaub. Und noch viele schöne Bilder auf facebook. 

Mimizan1

Bild unten: Dünen von Pilat. Bild oben: die Jungs und der brausende Atlantik. Spaß und Lebensfreude pur.

Mimizan2

 

17.10.2015   Internationale Poitiers

Das Jahr ließ für uns nur eine Ausstellung zu ohne dass wir uns zerteilen mußten. In Poitiers belegten unsere Jungs jeweils den 1. Platz in ihren Klassen. Hamlet in der Champion Klasse V1, CACIB. Iskann in der Offenen Klasse V1, CACS. Da hat der Youngster uns mächtig überrascht. Wer meinen Passgänger kennt, der weiß wie ich mich gefreut habe, dass wir das so gut hinbekommen haben. Beide Rüden standen dann auch das erste mal zusammen im Ring. Da gingen mir die Arme aus und Claus mußte tatsächlich zum Präsentieren von Hamlet mit einspringen, Annie konnte dann das Laufen übernehmen. Ja, freu, freu.

2015 Poitiers2

Bild oben beide Jungs mit ihren Pokalen. Bild unten Hamlet mit H´Aloha

2015 Poitiers1

 

08.08.2015   In Erinnerung

Heute vor einem Jahr mußten wir Claudio gehen lassen. Ich seh ihn immer noch bei uns. Der junge Wilde mit seinem Jagdtrieb, den er die letzten zwei Jahre vernachlässigte, seinen Spaß beim Radl fahren und scootern, und seine Leidenschaft für´s Wasser. Schwimmen war für ihn ganz klasse, mit mir zog er seine Bahnen im Meer und den Seen. Wir werden ihn immer in unseren Herzen tragen. Es ist unglaublich wie wir ihn vermissen. Immer noch.

Claudio2 2015

 

27.07.2015   Models

Die Beiden sind einfach nur Bärig.

CC Portrai1

 

24.07.2015   Badezeit

Der wunderschön gelegene Tegernsee war heuer unser mehrfaches Ziel. Es gibt dort wunderschöne Buchten und ein Panorama zum Verlieben. Die Jungs übten sich in Robinson Crusoe und Freitag während ich Planschtime hatte. Beide brauchen Boden unter den Pfoten, schwimmen zwar ein Stück aber geheuer ist es ihnen nicht. Claudio war bisher der Einzige unserer vier Hunde, der mit mir Runden geschwommen ist.

Tegernsee1

 

04.07.2015   Summertime

Endlich hat uns die Sommersonne erreicht. Eine Wohltat für Körper, Geist und Seele. Bade- und Freizeitspaß für Mensch und Tier. Die bayrischen Seen sind wunderbar temperiert. Ich habe mit den Hunden noch ein nettes Plätzchen zum Plantschen am Tegernsee gefunden. Selbst der vielbeschäftigte Chef hatte abends, nach anstrengendem Tag, noch Zeit mit in den See zu hüpfen. Die Abendtemperaturen lassen dies momentan ja auch noch für die arbeitende Fraktion zu. Wenn nicht geplantscht wird finden sich andere Beschäftigungsarten und Erfrischungen.

2015 CC Dummy1

Einfach herrlich, mal den doch so kurzen Sommer bei uns richtig genießen und die Seele für kurze Zeit baumeln lassen.

Tequilla1

Ricotta mit Himbeeren, ganz lecker und alkoholfreies Weißbier mit Holunder der absolute Kracher und Durstlöscher

Weißbier1

 

09.06.2015   Hamlet hat Geburtstag

Unser Herzensbrecher, Hamlet vom wilden Weidenwald, feiert heute seinen 6ten Geburtstag. Was für eine tolle Zeit wir bislang miteinander hatten. Hamlet ist mehrfacher Vater und Großvater und einfach nur traumhaft. Wir wünschen ihm ein langes, langes und gesundes Leben an unserer Seite. Wir danken Marianne für diesen tollen Hund und denken auch an Freya, eine beeindruckende Hündin und Hamlets Mutter.

6Jahre Cosmo2

Freya vom wilden Weidenwald und Sohn Hamlet

FreyaHamlet2 Kopf

Hamlet und Claudio waren ganz eng miteinander verbunden. Ein richtiges Dreamteam.

6Jahre Cosmo3

 

29.05.2015   Iskann feiert Geburtstag

Der Mini wird schon 2 Jahre. Gerade in Frankreich abgeholt und flugs geht´s dahin. Iskann hat sich wunderbar den Dreamboys angepasst und hat sich zu unserem kleinen Spaßbär entwickelt. Hoffen wir mal, dass wir alle gesund bleiben und noch viel Zeit miteinander haben. Von hier aus ganz liebe Grüße nach Frankreich und ein dickes Bussi an Mama Viva-Rosa.

IskannViva Kopf1

unser Clown, immer lustig und fegert

Iskann2Jahre2

Kleiner Rückblick auf die letzten beiden Jahre, hier noch das Trio mit Claudio

Iskann2Jahre1

 

23.05.2015   Eine neue Leidenschaft

Die Jungs haben einen Mordsspaß auf dem Hundeplatz. Pylonenarbeit mit Sitz, Platz, Revier etc. Cosmo muß umrunden und Iskann erfindet mal gerade eine neue Spaßeinlage. Oder er hatte Bedenken, dass Cosmo ihm sein geliebtes Pylönchen klaut. So was mögen sie ja beide wahnsinnig gern. Dann hatten wir unsere erste Stunde Longierarbeit. Cosmo hat den absoluten Clown rausgelassen, da gibt es leider keine Bilder, find ich auch grad schade weil er zu köstlich war. Iskann hat das toll gemacht und war sehr aufmerksam. Ja und zum Schluß schnell rauf auf´s Thrönchen den ersten Preis abholen.

2015HP longieren1

 

09.05.2015   Familienausflug 

Der komplette Luy.-Clan ab in die Botanik. Das Wetter war ein Mix aus Wind, Sonne und dunklen Wolken. Aber endlich mal wieder alle zusammen unterwegs in und um Kloster Reutberg. Ist einfach eine wunderschöne Gegend, wie im Urlaub, nur daheim.

Reutberg2

die beiden Clowns aus dem Hause Luy. Minnimann Iskann becirct den großen Chef.

Reutberg1

 

02.05.2015   Feuchte Maifeier

Bei den Wetteraussichten stecken die Jungs doch lieber die Köpfe zusammen und tummeln sich im Haus. Unsere Grillparty am 1. Mai wurde kurzerhand umdeklariert und es gab ein gemütlich, lustiges Beisammensitzen mit lieben Freunden. Die Feuchtigkeit kam in dem Fall auch nicht von oben - grins, grins.

CC Kopf1

 

16.04.2015   Die Badesaison ist eröffnet

Nachdem es ja endlich mal warm geworden ist, fragt sich nur wie lange das anhält, bin ich mit den Buben gestern zur Mangfall ausgerückt. Zum scootern war es zu warm, da hat sich unser schönes Flüßlein förmlich angeboten. 

2015 04Naring1

 

31.03.2015   Erster Startschuß für das DogDancing

Nach dem letzten krankheitsbedingten Jahr starteten Cosmo und ich am Sonntag zum ersten mal wieder bei einem DogDance-Turnier in München. Das Bärchen war gut drauf, vor allem noch im Vorbereitungsring. Cosmo ließ sich im Ring dann doch 2x ablenken und somit reichte es letztendlich nur für den 6. Platz. Aber der Knuffel bekam großen Applaus und wir haben uns sehr gefreut, nach der langen Pause wieder aktiv zu sein. Ist ja doch eher selten aber imposant so einen großen Hund beim DogDance zu sehen. Und wir hatten großartige Uterstützung dabei. Claus war der Getränke- und Brotzeitbesorger, Iskann blödelte ein bißchen zur Belustigung anderer herum. Aber Iskann hat sich auch gut gemacht. Ich hab mit ihm im Vorbereitungsring ein bißchen gearbeitet, wir hatten ja genügend Wartezeit zu überbrücken, und er hat seine Sache toll gemacht, trotz der großen Ablenkungen um uns herum. Wir haben leider kein Video, da Kamera vergessen. Blöd, blöd. Wir werden das aber auf dem Hundeplatz nachholen. Unsere Trainerin ist mit ihren beiden Whippets gestartet, wurde sehr gut platziert und hat sogar einen Aufstiegspunkt erhalten. Ergo, überall hat es gepasst. Und dann waren alle platt und wir machten uns heim ins Reich. 

2015 Muenchen1 

 

25.03.2015   Unser Opa - Schatzi

Hamlet ist zum 2ten mal Opa geworden. Sohnemann Bambou von Canis Ferox ist jetzt selbst zum ersten mal Papa geworden. Wir gratulieren Martina und ihrem Bambou ganz herzlich und wünschen Hilu viel Freude bei der Aufzucht des Nachwuchses. Derweil freut sich Hamlet mit seinem Söhnchen Iskann des Lebens und genießt die momentan sonnige Zeit.

2015 03 Cosmo

 

12.03.2015   Letzte Spiele im Schnee ?

Ich hoffe es, denn so langsam stellen sich Dämonen ein. Körper und Seele schreien nach Sonne, Wärme und Frühlingsfarben. Die Herzbuben rennen im Garten und ich hoffe, wenn sie sich so großflächig ausbreiten, dass sie den Schnee einfach wegschmelzen. Das wär`s doch.  

CC SchneeGarten

 

03.03.2015   Großer Verlust für alle Hamlet-Fans

Ja, ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll, hab doch länger daran zu arbeiten gehabt als angenommen. Ich habe letzten Herbst und jetzt nochmal aktuell im Februar bei Hamlet ein Spermiogramm machen lassen. Und der Befund hat uns alle nicht gefreut. Hamlet produziert derzeit nicht genug lebende und lebensfähige Spermien. Über Ultraschall, Biopsie und Blutuntersuchungen haben wir alles ausgeschöpft. Libido völlig normal. Keine Neoplasie, kein Tumor, keine Entzündung, es ist ein rein degenerativer Prozeß. Der Kerl ist pumperl gsund. Die Frage nach dem Wie und Warum dann, bleibt leider unbeantwortet. Diese Situation mußten wir erst mal verarbeiten. Es ist ein großer Verlust für die Briard-Zucht. Gerade weil Hamlet so viele positive Eigenschaften in sich trägt und auch weitervererbt hat. Die ersten Würfe, jetzt 2 1/2jährig, haben ja teilweise schon tolle Ausstellungserfolge erzielt. Die ersten Enkelkinder sind auch schon da, was uns enorm freut. Und trotzdem, - jetzt mußte ich einige Deckanfragen für Hamlet absagen, was mir sehr, sehr leid tut. Aber was will man machen, das Original ist derzeit nicht verfügbar. Die Prognose für eine Wiederherstellung der Befruchtungsfähigkeit wird als sehr gering beurteilt. Wir werden aber trotz allem im Herbst nochmal ein Spermiogramm machen lassen. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Vor allem sind wir überaus glücklich, dass Hamlet gesund ist und wir ihn hoffentlich noch lange, lange, lange haben werden, ob mit oder ohne Spermatogeneseaktivität. Dieser Zungenbrecher mußte jetzt sein. 

2015Hamlet kreativ2

 

20.02.2015   Eisbär in Aktion

Unser "Kleiner" immer auf Forschungstour. Der Schnee nimmt ja kein Ende, was den Hunden gerade recht ist. Iskann erklimmt mit größter Freude wahre Schneeberge und ist immer zu einem Späßchen bereit, wobei Cosmo die Bodenhaftung lieber ist.

2015IskannEisbär1

 

11.02.2015   Schnee - Kameratest und so allerlei

Nachdem dann doch noch der Winter eingezogen ist haben wir uns mit allem möglichen beschäftigt. Spiel und Arbeit im Haus, ausgedehnte Schneestapfrunden und ein Besuch im BergTierPark der ganz in der Nähe ist. Außerdem habe ich eine Leihkamera zum Test. Macht schon Spaß mit einem moderneren Teil Bilder festzuhalten. Ist aber auch schwierig einen Eis- und einen Braunbär im Schnee richtig zu belichten. Aber Übung macht den Meister.  

2015Schnee Januar

Im BergTierPark und zuhause

2015BergTierPark

 

10.01.2015   Sturmböen und mild - Fön ist angesagt

Bei den milden Temperaturen heute mittag kamen glatt Frühlingsgefühle auf. Selbst die stürmischen Böen waren angenehm warm und erträglich. Iskann hatte reichlich zu tun, den fliegenden Blättern nachzujagen und Cosmo kontrollierte die kilometerlangen Mäusespuren. Die kleine Bernersennenhündin verfolgte das lustige Treiben der Jungs aufmerksam, doch mitmachen wollte sie nicht so recht. Wir hatten nicht übel Lust uns auf ein am Wegesrand stehendes Bankerl zu setzen und ein Weißbier zu genießen. War aber keins da. Haben weiter geträumt und noch ´ne Runde mit den Monstern gedreht.

15JanFön1

Das Fell gut durchgeblasen, die Nase in den Wind gestreckt und immer schön die Bodenhaftung behalten.  

Jan15Garten2

 

05.01.2015   Gartenfez

So, und schon ist die weiße Pracht dahin. Ein mildes Lüftchen läßt die Jungs recht übermütig werden. Nach den Rangelspielchen wird dann gemeinsam gekuschelt.

Jan15Garten1

 

02.01.2015   Wintereinbruch

Zum Jahresanfang gab´s dann doch noch reichlich Schnee und Kälte. Die Dreamboys fanden das alles Oberklasse und hatten Mordsspaß in der weißen Pracht. Vergnüglich schaufelten sie Gräben durch den Schnee, nicht nur in die Länge sondern auch in die Tiefe. 

2015Schnee1

 

31.12.2014   Schnee noch passend zu Weihnachten und zum Jahreswechsel

Ja, da hatte Frau Holle doch noch kräftig geschüttelt damit die Jungs ihren Spaß an Weihnachten hatten. Den Jahreswechsel verbrachten wir ruhig zuhause, ohne Knallerei. Hamlet und Iskann haben damit zwar keine Probleme, es war unser geliebtes Claudinchen, der furchtbare Angst vor den Böllern hatte. Wir denken so oft an ihn, es macht uns immer noch sehr traurig. Hamlet und Iskann verstehen sich sehr gut, spielen beide schier unermüdlich miteinander. Iskann geht es viel besser, er braucht keine Schmerzmittel mehr und wir hoffen, dass es so bleibt. Es kamen wohl wirklich viele, sowohl schmerzhafte wie traurige, Phasen zusammen. Aber wir haben, denke ich, unseren Weg gefunden und hoffen auf eine lange, gesunde und glückliche Zeit miteinander. 

2015Schnee3

Was dem einen nicht einfällt, dass macht der andere passend. Es geht sehr harmonisch zu mit den Beiden. Cosmo ist ja auch keiner, der alles durchdrückt, er ist äußerst sozial im Umgang mit Iskann und letztendlich gibt der Kleine dann doch nach. Es ist einfach  nur schön, die beiden Rüden so miteinander zu sehen. 

2015Schnee2

 

22.12.2014   Frohe Weihnachten

Die DreamBoys und ihre zweibeinigen Mitbewohner wünschen allen schöne Festtage, einen super Rutsch und ein schönes Neues Jahr 2015. Claudio ist dieses mal leider nicht mehr bei uns aber wir sind in Gedanken bei ihm. 

Folie1

 

18.12.2014   Der zweite in der Nachfolge

Hoffmann "Theo" vom Sonnenblumenhof aus der Verpaarung Hamlet x Dida-Leila, hat im Oktober die Zuchtzulassung erfolgreich bestanden. Wir gratulieren dem Bärchen ganz herzlich und wünschen alles Gute. Ich hab Theo ja in Windelsbach gesehen und da präsentierte er sich ganz knuffig und verschmust. Ein kleines Bärchen halt, der gerade noch die Eisbärphase durchläuft. Aber dann... 

Theo ZZL

 

07.12.2014   Advent

Wir wünschen allen Zwei- und Vierbeinern eine schöne, besinnliche Vorweihnachtszeit. 

Girlande2

 

14.11.2014   Oooh Papa Hamlet

Jetzt geht´s dahin. Hamlet ist das erste mal Opa geworden. Am 07.11.2014 schenkte Schnuppe (Hamlet x Cosma) gleich einem ganzen Dutzend Welpen das Leben. 5 fauve Rüden und 7 fauve Hündinnen sind wohlauf und lassen sich von Mama Schnuppe betüddeln. Die kleine Maus hat das ganz toll gemacht, wie wir von Marianne gehört haben, und sie hat ihr Glück wohl in der Mutterrolle gefunden. Große Freude beim Luy.-Clan. Und im wilden Weidenwald ist es noch ruhig. Sie sind ja auch noch etwas verwöhnt von Djambas übersichtlichen Designerwürfen. Aber da hat Schnuppelchen jetzt richtig reingefunkt. Wir wünschen Marianne und Ossi viel Freude mit den Welpen und ein dickes Bussi von Papa ans Töchterchen. Übrigens, es ist der N-Wurf und ich hätte schon wieder so schöne Namen parat, grins, grins.

Schnuppe BB1

 

30.10.2014   Copy Me - Workshop in Oberammergau mit Attila Szkukalek

Eine ganze Woche lang mit den Hunden zusammen arbeiten und trotzdem Spaß haben. Ich war ja schon öfters im Hotel Wolf in Oberammergau und es war auch nicht mein erstes Seminar bei Attila. Aber dieses Mal war es so schön, lag es an der ganz anderen Art der Arbeit mit den Hunden oder an der tollen Gruppe, die sich dieses mal gefunden hat. Wahrscheinlich beides zusammen. Es waren viele Schweizer da, deren Dialekt mich immer wieder fasziniert und zum Nachahmen animiert. Was auch einen amüsanten Unterhaltungswert hat. Auf alle Felle war es eine sehr lehrreiche und intensive Woche. Gearbeitet habe ich mit Cosmo, der absolut Spaß hatte und überaus aufmerksam war. Es geht darum, dass der Hund eine Handlung/Aktion des Menschen kopiert indem er ihn aufmerksam beobachtet und dann ohne jegliche Hilfestellung, nur mittels gesagtem "Copy" dieselbe Handlung ausführt. Ich kann nur sagen, es trägt enorm zur Bindung Hund/Mensch bei. Einfach fantastisch. Man lernt sich selbst und seinen Hund neu kennen. Mit Iskann habe ich ein paar Lückenfüller absolviert, ansonsten hatte der Kleine Wellnessprogramm. Seit dem HD-Röntgen hatte Iskann ständig den Rücken aufgezogen, was wir uns nicht erklären konnten. Er hatte Schmerzen im Lendenwirbelbereich, was auch der Grund war, dass er sich nicht anfassen ließ. Wir haben nach unserem Septemberurlaub zuhause eine Schmerztherapie  angefangen und  in Oberammergau dann Physiotherapie und Osteopathie. Es sagt mir natürlich auch keiner mehr, was oder ob was beim röntgen passiert ist. Es ist einfach nur traurig, wenn ein Tier so aus der Narkose kommt. Man steht im Moment hilflos da und will nur so schnell wie möglich das Richtige für sein Tier tun. Dazu kam natürlich noch der Verlust von Claudio und manch andere unangenehme Situation, die wir in besagtem Vierteljahr erlebten. Aber das dicke Tief ist wohl jetzt endlich abgezogen und nachdem ich meine Knie-OP nun auch hinter mir habe kann es nur noch aufwärts gehen. Zwar langsam, aber es geht. Mittlerweile ist Iskann schon wieder viel besser drauf und beackert Cosmo fleißig mit seinen Spielewünschen. Ergo, wir hatten eine stramm gefüllte Woche damit jeder zu seinem Recht kam. Die Hunde machten selbst in der Mittagspause ein Nickerchen. Die Abende gehörten dann mir bei gutem Essen und netten Menschen um mich herum. Jetzt schau´n wir mal, wie wir das Gelernte mit unserer Arbeitsgruppe auf dem Hundeplatz umsetzen können. Ich freu mich schon. Salute, Gin-Gin, Eviva

Oberammergau1

Hier ist ein Teil der Schweizer Riege versammelt, von links: Dasty, die Kleinste war Gisi, Lennard, Asti und Mimi mit meiner Trainerin Christine Wagner.

Oberammergau2

 

30.10.2014   Nachfolge ist gesichert - Fausto vom Wälkesberg

Fausto, aus der Verpaarung Edda & Hamlet, hat am 25.10.2014 die Zuchtzulassung bestanden. Wir freuen uns riesig über diesen tollen Hamlet-Sohn und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft. Ist er doch nach wie vor Bayerns Liebling. 

ZZLFausto1

 

12.10.2014   Hamlet wird Opa !!!

Wahnsinn wie die Zeit dahin rast. Unser Herzbärchen wird zum ersten mal Opa. Schnuppe (Cosma-Shiva x Hamlet) eröffnet den Reigen und läßt uns mit Spannung auf den 11.11. blicken. Das können ja nur Frohnaturen werden bei dem Datum, wenn´s denn dabei bleibt. Hier auf dem Foto ist Schnuppe noch selbst im Welpenalter mit Papa Hamlet. Und jetzt freuen wir uns auf ihre ersten eigenen Babys im wilden Weidenwald. 

Hamlet Schnuppe

 

11.10.2014   Die BDB`s auf Leinwand

Von jedem unserer Hunde wollte ich schon längst mal ein Bild malen. Immer vorgenommen, nie dazugekommen. Als Claudio gestorben ist bin ich in die Werkstatt und habe meine Trauer ausgelebt. Und das ist dabei rausgekommen. Es sind drei einzelne Bilder in der Größe 40 x 40 in Acryl.

CCCKopie19

Das sind die Fotovorlagen nach denen ich die Hunde auf Leinwand verewigt habe.

VorlageHunde1 

 

22.09.2014   Post für Hamlet - CH. SEL. Hamlet vom wilden Weidenwald

Während unseres Urlaubs kam Post. Große Freude. Hamlet darf sich jetzt Deutscher Champion (VDH) nennen. 

2014CH.SEL.Hamlet

201409Cosmo Erquy1

 

16.09.2014   Loire-Tal und dann an den Atlantik

Nach der Ausstellung ging´s noch zu Freunden ins Loire-Tal wo wir eine wunderschöne Zeit verbrachten. Und dann ab die Füße ins Wasser stellen. Wir hatten diesmal wirklich nur wenig Zeit und haben ordentlich gefault. Endlich hab ich mal wieder ein Buch gelesen zwischen Strandspaziergängen und baden. Es ist schon angenehm wenn einem der Bäcker morgens die frischen Baguettes auf den Stellplatz bringt und man einfach fünfe gerade sein lassen kann. Bei unserer Ankunft haben wir erst einmal dem Austernfischer einen Besuch abgestattet und dann mit Blick auf´s Meer genüßlich gespeist. Der Strand bei Erquy war diesmal ganz optimal für mich, da ich wegen meinem Knieproblem dort am besten laufen konnte, man sinkt da nicht ein, da kann man richtig Kilometer machen. Und das Wasser war die beste Physio. Ergo, es hat wieder alles gepasst, war nur zu kurz.

201409Erquy1

 

14.09.2014   Macôn - Frankreich

Wieder einmal in Frankreich zur NE bei bestem Wetter und einem klasse WoMo. Izzia Goldblond, eine Schwester von Iskann, wurde mit 15 1/2 Monaten selektioniert und belegte den 2.Platz. Sie ist aber auch eine Goldmaus, zum Verlieben. Ein Foto gab´s dann auch noch mit Papa Hamlet und Iskann. 

2014 Izzia Hamlet Iskann1

Wie immer wieder ganz liebe Menschen getroffen und Claus hat eine neue Liebe gefunden. Christelle hatte einen Welpen dabei und wir mußten ihn fast niederknutschen. Claus war ganz hin und weg, olala! Da hatten wir unsere persönliche Nullingerrunde bei der NE ganz schnell vergessen. Ich erwähnte mal kurz den Namen des Welpen, nämlich Canabis mein Oberfavorit, und erntete mal wieder vernichtende Blicke meiner besseren Hälfte sehr zur Belustigung des Hauses Dasnois. So isses halt, ich komm da nicht weiter.

2014Macon1 

 

07.09.2014   Hundeplatz-Spaß

Das Wetter war am Samstag ja recht merkwürdig. Von Sonnenschein über Wolken bis dampfig war alles drin. Und es müßen sich wohl Hermelin, Hase und Fuchs ein nächtliches Stelldichein auf dem Platz gegeben haben. Denn alle Hunde waren ziemlich gaga drauf, stromerten rum und hatten allesamt die Nasen auf dem Boden. Iskann turnte dann noch auf dem Stuhl rum und fand das ganze Idyll recht lässig.

Hundepl.Sept2

Hundepl.Sept1

 

30.08.2014   Inspekteure unterwegs

Da sind wir vor´m Hundeplatz noch schnell zur Werkstattinspektion abgebogen. Aufräumen, Hänger neu beladen für die nächsten Arbeiten, Chef bespielen und eine Runde um´s Sacherl drehen, das muß schon sein. Cosmo und Iskann finden das immer wieder spannend was so alles zum Vorschein kommt und verräumt werden soll. Da wird der ein oder andere Handschuh, Tücher etc. schon mal selbst gebraucht und verschleppt. Und selbstverständlich wird alles genauestens geprüft inklusive der Kühe auf der angrenzenden Weide.

14 08Werkstatt1

 

23.08.2014   German Winner Show Leipzig

Nachdem wir erst in der Nacht um 1:30 h eingeflogen sind weil Meister Luy in der Firma Open End hatte, war es doch ein sehr schöner und entspannter Samstag bei der German Winner Show. Hamlet erlief sich ein V 1 mit der Anw.Dt.CH und Iskann bekam ein SG 2. Er fremdelt zur Zeit wie sonst noch was, erduldete aber das Anfassen des Richters im zweiten Anlauf. Es passte insoweit und da war auch nicht mehr drin. Wir waren recht früh fertig und haben es uns dann im Auto gemütlich gemacht. Claus hatte enormen Nachholbedarf an Schlaf und ich hielt mich derweil genüßlich an einem Glas Wein fest und freute mich einfach so vor mich hin. Nun ja, dann kam der Sonntag mit Richter Müller. Und der Tag war für die Tonne. Bei den fauven Hunden rasselte es von SG runter auf G, V war Seltenheitswert, was er aber bei den Schwarzen rapide umkehrte, da war SG Seltenheitswert und es rasselte Vs. Der Vorstand des CFH meinte ja, man solle die Formwertnoten voll ausschöpfen, was Herr Müller bei den Fauven auch praktizierte. Habe den Vorstand, Zuchtberater und Zuchtwart in Leipzig vermißt, sollte man wenigstens dann doch hier einmal mit gutem Beispiel vorangehen und seine eigenen Hunde bei Richter Müller ausstellen. Die wußten wahrscheinlich alle um seine Qualität des Richtens und sind gleich weggeblieben. Hamlet und Iskann sind beide mit einem G nachhause gegangen. Ich bedauere nur die Erstaussteller und diejenigen die ihre Pflichtausstellung hier absolvierten. Nun wie dem auch sei, die Meldungen sind eh schon rückläufig und dieser Sonntag hat das sicherlich noch bestärkt. Es ist ja nicht gerade billig und für 80,00 € wäre ich lieber mit Claus excellent essen gegangen. Aber wir haben wieder liebe Freunde und Bekannte getroffen, insbesondere Holm und Antje, die sich nicht lange überreden ließ und von Ute die Hündin vorführte. Von hier aus nochmals liebe Grüße nach Sachsen und den Rest der Welt.

2014 Leipzig1

 

20.08.2014   Impressionen vom Wochenende in Vaterstetten

Wie schon erwähnt, fuhren wir kurzentschlossen mit Iskann zur JuHu nach Vaterstetten. Der Kleine hat seine Sache gut gemacht und Papa Hamlet stand wie ein Fels in der Brandung als Unterstützung am Ring. Da ist jetzt kein Claudio mehr, der uns die Pfoten drückt, - oder vielleicht doch..... Jetzt müßen sich die beiden neu orientieren. Cosmo vermißt Claudio sehr, die erste Woche war ganz schmerzlich, Cosmo fiepte immer wieder mal und schaute suchend in der Wohnung umher. Und wenn´s hieß Gassi gehen, Halsbänder an, da hat er immer mit einem fragenden Blick ins Wohnzimmer geschaut wo denn nur Claudio bleibt. Die beiden hatten ein Ritual wenn es hieß wir gehen raus und das fehlt Cosmo jetzt. Mir hat das Herz geblutet, weil ich ihm nicht wirklich helfen konnte, nur ablenken. Aber es wird schon, Iskann versucht ihn immer aufzumuntern und zum Spielen zu animieren. Auf jeden Fall trafen wir in Vaterstetten viele Freunde und Bekannte wieder. Einige Mädels und ein Bub aus dem H-Wurf von den Mondenkindern, Mia x Hamlet, trafen wir bei der JuHu. Papa Hamlet durfte die Schar bei der Vorstellungsrunde dann auch anführen. Ein schönes Gefühl mit dem Gefolge hinten dran. Die Youngsters schauen alle sehr gut aus und haben sich ordentlich entwickelt. Mich freute es ganz besonders nach langer Zeit wieder mal Sabine mit ihrer Hündin Hexe Emma zu treffen. Emma ist eine Schwester von Hamlet und eine ganz süße Maus. Und last but not least, Marianne hat wieder schöne Fotos gemacht über die ich mich sehr freue. Ich freue mich auch immer über Bilder vom Nachwuchs, also tut Euch keinen Zwang an und mailt mir ruhig mal was. 

Vaterstetten1                                                                                                                                                                 

10.08.2014   Claudio - Eine Reise von 1000 Meilen beginnt auch nur mit einem Schritt

                                                               18.03.2004 - 08.08.2014

Wieviele Meilen Claudio vor sich hat wissen wir nicht, aber er ist diesen Schritt, seine letzte Reise, am Freitag gegangen und wir konnten ihn nur noch begleiten. Claudio fehlt uns enorm und wir müßen das alles erst einmal verarbeiten. Cosmo hat ihn gestern gesucht, Iskann weiß nicht so recht was los ist aber irgendwas stimmt nicht ganz. Heute ging es den beiden schon besser, wir haben die Ablenkung gesucht und waren in Vaterstetten. Claudio hat 5 Jahre mit Cosmo zusammengelebt, sie waren eng miteinander verbunden. Claudio wurde von Cosmo betüddelt und gepflegt und hat es immer genossen. Als Iskann dazu kam wurde Claudio nochmal jung und der Kleine zollte ihm den gebührenden Respekt. Wir hatten mit den drei Rüden ein tolles Gespann und ein echtes Dreamteam, zu dritt waren sie ein Publikumsmagnet und ein echter Hingucker und wir haben uns mit den Hunden wohl gefühlt. Das gemeinsame Arbeiten, Ausflüge, Urlaube und der gemeinsame Alltag sind unvergesslich. Und ja, Claudio hat mich bis zu seinem 7ten Lebensjahr gefordert und uns beide oft an die Grenzen gebracht. Er wurde aber mit zunehmendem Alter auch anhänglicher und war freudig an meiner Seite. Die letzten beiden Jahre kränkelte er schon mal, Athrosegeschichten, im letzten Jahr eine OP und kompletter Check. Er hat sehr viel geschlafen, konnte nicht mehr so ausdauernd bei den Radltouren mithalten und hat sich insgesamt merklich verändert. Dann auch noch die blöde Sache mit dem Mastiff vor ein paar Wochen. Am liebsten war Claudio jetzt zuhause und in der letzten Woche gab er deutlich zu verstehen, dass es soweit ist. Und wir mußten unter Tränen diese Entscheidung treffen und es hat sich angefühlt als wäre uns ein Stück aus dem Herzen gerissen worden. Es war schon schlimm bei Caruso, doch der hatte uns diese Entscheidung abgenommen indem er einfach in meinen Armen eingeschlafen ist. Aber jetzt hier eine solche Entscheidung zu treffen, jetzt hier und heute, das ist verdammt noch mal schwer. Und man fragt nach, war es richtig, war der Zeitpunkt richtig. Viele kennen diese Gedankengänge bestimmt, die einen immer mal einholen. Ich weiß auch nicht ob Claudio seinen Vater irgendwo wieder trifft, ich wünsch es ihm, denn die beiden waren absolut unzertrennlich. Auch so ein Dreamteam. 

ClaudioHerz klein      Verabschiedung4

 

06.08.2014   Iskann und Ipsos

Da haben wir ein Foto von Ipsos bekommen, einem Bruder von Iskann. Er scheint schon auf dem Wege Richtung Eisbär zu sein. Und es sieht wohl schon so aus, dass die Jungs aus dem Wurf der mütterlichen Linie nachkommen. Die Mädels haben eine gute Portion Papa Hamlet in sich.

IskannIpsos1

 

24.07.2014   Iskann Goldblond de la Tour Saint-Genin: eU - frei, HD/B, CSNB frei

Sehr schöne Nachricht zum Wochenende. Iskann, aus der Verpaarung Hamlet x Viva-Rosa Blond TSG, ist lt. eU-Auswertung der BCD-Kategorie "ohne Befund", er ist CSNB-frei und wurde mit HD/B ausgewertet. Das freut uns natürlich riesig zu wissen, dass wir einmal mehr einen gesunden Hund im Clan haben. 

Iskann Herzallein1

 

12./13.07.2014  LG-Bayern-Schau in Windelsbach

Diesmal sind wir erst am Samstag Morgen nach gemütlicher Anfahrt in Windelsbach eingetroffen. Da war das Wetter noch gut. Unser Iskann wurde in der Jugendklasse mit einem V bewertet, Claudio reihte sich dann am Sonntag in die Veteranenparade ein und Hamlet wurde mit einem V1 VDH-CHA, CAC-Res.platziert . Große Freude bei den Zweibeinern. Pünktlich zu Beginn des Richtens fing es dann an zu regnen und wurde auch noch kalt, die kurzen Trockenphasen waren dann richtig dampfig. Marianne hat trotz des miesen Wetters wieder schöne Bilder gemacht. Und pünktlich zum WM-Finale waren wir dann auch zuhause trotz Motorstreik unseres Autos, das dann die letzten 140 km mit 100 km/h dahin tuckerte...die Hifidility-Technik Fluch und Segen gleichermaßen. Am Montag ging´s dann gleich in die Werkstatt.

Hamlet Windelsbach1

Iskann in der Jugendklasse und Claudio lief bei der Veteranenparade mit, was ihm sichtlich Spaß gemacht hat. Hat er doch jetzt tatsächlich an zwei Wochenenden hintereinander richtig zu tun gehabt. Je oller je doller.

Iskann Claudio Windelsbach1

 

12.07.2014  Nachrichten vom Nachwuchs

Hoffmann vom Sonnenblumenhof, aus der Verpaarung Hamlet x Dida-Leila, ist jetzt Deutscher Jugend-Champion (VDH). Wir haben Theo und sein Team bei der LG-Bayern kenengelernt. Ich wurde ihm als "Oma" vorgestellt was ihn sichtlich unberührt ließ. Theo ist ein lieber, verschmuster und recht stattlicher Bär, der sich gleich mal von mir niederschmusen lassen mußte. Da müßen sie alle durch, ich kenn da gar nix. Mittlerweile hat Theo auch einen kleinen Mitbewohner, den Justus vom Sonnenblumenhof. Wir wünschen Familie Eppendahl-Müller weiterhin viel Erfolg und große Freude mit ihren Vierbeinern. 

2014HoffmannTheo1

 

11.07.2014   Bunt gemischter Weidenwald

Da hab ich mal wieder schöne Bilder von Marianne bekommen, die in Mühlberg fleißig ihre Jungs und Mädels fotografierte. Von links sind das Djamba, Schnuppe, Hamlet und der kleine Leon.

DjamSchnupHamletLeon2

Hamlet mit  Schnuppe                                                                         mit Lucrezia 

HamletSchnuppe   HamletLucrezia

 

10.07.2014   Hamlet und sein Frankreich-Nachwuchs 

13 Monate sind die Jungs und Mädels aus der Verpaarung mit Viva-Rosa TSG jetzt und sehen alle prächtig aus.

♥ ♥ ♥ ♥

HamletIzziaIndeeIsk1

 

08.07.2014   Wurfgeschwister von Iskann

Annie hat mir die beiden schönen Bilder vom Nachwuchs geschickt. Das sind Izzia und Indee. Die Mädels haben das G`schau von Papa Hamlet, was ich so feststelle. Besonders Izzia ist wohl ein Papa-Kind. Die zwei haben eine tolle Farbe und schon etwas mehr Fell als ihr Bruderherz Iskann. Sie sind jetzt 13 Monate alt und sehen einfach nur klasse aus. Liebe Grüße nach Frankreich. 

      Izzia                                                                                                      Indee

2014 Izzia klein    2014 Indee klein

 

05./06.07.2014  BCD-Clubschau in Mühlberg

Ein wunderschönes Gelände in Thüringen, Sonnenschein satt, lauter nette Leute und Freude pur. Einmal bei Claudio der sich ein Loch in den Bauch freute als er Holm und Antje nach so langer Zeit wiedersah. Zum anderen war Hamlet wieder völlig begeistert von seiner Ex-Loverin aus dem Rheinland und Edda fand ihren Ex ebenfalls noch zum knutschen. Ja und Iskann fegte derweil mal mit Chayenna von Schwichtenbergs über den Platz. Diesmal wurden gleich alle 3 Jungs von uns vorgestellt. Claudio gab sein Debut in der Veteranenparade, Hamlet präsentierte sich bei der Deckrüdenparade und in der Offenen Klasse, Iskann lief in der Jugenklasse. Also volles Programm. Hamlet wurde mit einem V2, VDH-CHA-Res. platziert und Iskann hat sich gut gemacht und ein schönes V4 erlaufen. Bin wirklich stolz auf den Kleinen. Natürlich bin ich auf alle meine Buben stolz, sowohl die Vier- als auch meinen Zweibeiner. Wir alle haben das schöne Wochenende sehr genossen. Wir hatten ein Zimmer im Taubennest, das wirklich mal als sehr geräumig einzustufen war, die Hunde konnten sich in alle Richtungen ausstrecken, einfach behaglich. Und das Essen ebenfalls sehr gut. Und am Freitagabend im Restaurant Fußball D-F geschaut. Also jeder ist auf seine Kosten gekommen.

Bei der Deckrüdenparade hatte Hamlet ein paar seiner Nachkommen mit dabei. Iskann Goldblond TSG, Canis Ferox Lucrezia und Canis Ferox Bonjour Schnuppe.

Deckruedenparade1

Hamlet  V2, VDH-CHA-Res. 

HamletMuehlberg1

Iskann V4 - und sogleich wurde das Platziertäfelchen untersucht ob es auch die richtige Nummer hat 

IskannMuehlberg1

Claudio bei der Veteranenparade 

Veteranenparade1

 

22.06.2014   Ausstellung und Urlaub in Frankreich

Besuch bei Freunden in Frankreich und am Championnat de France teilgenommen. Hamlet erlief sich ein V2. Klein-Iskann absolvierte seine erste Ausstellung und wurde mit einem SG3 platziert. Er war etwas schüchtern bei der Beurteilung, war aber völlig entspannt und angenehm im Ring. Sie waren beide noch ein bißchen durch den Wind, von dem Erlebnis am Vortag. Claudio wurde an unserem WoMo von einem Mastiff angegriffen. Zu dem Mastiff gehörte noch ein Mops, der sich mit samt angebundenem Campingtisch in unsere Richtung aufmachte. Der Mastiff wurde durch den Krach wahrscheinlich aufgeschreckt und rannte zu uns. Claudio war der erste den er antraf und hing mit aufgerissenem Maul gleich über seinem Genick. Ich hab nur noch Hamlet ins Steh geschrien und Iskann aus der Schußlinie geschubst, währenddessen ist Claus zu dem Besitzer gerannt und hat ihm geholfen den Mastiff zurückzuziehen. Claudio hatte einen Schock, Claus ein blutiges Knie. Claudio wollte dann den ganzen nächsten Tag nicht aus dem WoMo. Und wir waren das erste mal ohne ihn bei der Ausstellung. Claudio´s Pfotendrücken fehlte uns schon. Claus hat öfter nach ihm gesehen, die Globulis haben geholfen und er war ganz zufrieden in seiner Höhle. Ja und dann ging es endlich weiter zum Atlantik. Und die Hunde haben die Ablenkung genossen. Wir haben uns alle den Kopf freigelaufen und uns gut erholt.

Stipvisite auf der Halbinsel Quiberon, auf der einen Seite tosender Atlantik und auf der anderen Seite eine ruhige See. Dann rauf nach Erquy zu den schönsten Stränden der Bretagne. Croissants werden morgens vom Bäcker auf dem WoMo-Stellplatz angeliefert - perfekt. Und dann nichts wie rein in die Fluten.

Kleines Karibikfeeling kam da auf, bei den Sonnenauf- und untergängen. Meine geliebten Austern wie gehabt und sonstige bretonische Leckereien. 


16.06.2014   Der Nachwuchs on Tour

Und wieder gibt es tolle Nachrichten vom Nachwuchs. Am Wochenende in Erfurt erlief sich Schnuppe ( Hamlet x Cosma-Shiva) ganz souverän den 1. Platz. National V1, CAC, international V1, CAC-Res. Auch Hajo vom Sonnenblumenhof (Hamlet x Dida-Leila) war super erfolgreich. 2 x V1 nat. und intern. VDH-J-CHA. Das freut uns riesig und wir gratulieren den beiden ganz herzlich. Schnuppe ist hier stellvertretend für die beiden, da ich leider kein Foto von Hajo habe. 

 

16.06.2014   Geburtstagsgrüße   

Der B-Wurf von Canis Ferox aus der Verpaarung Hamlet und Cosma-Shiva feiert heute seinen 2. Geburtstag. Wir gratulieren allen ganz herzlich und wünschen einen tollen Tag mit einer Extraportion Leckerli.

09.06.2014   Hamlet feiert seinen 5. Geburtstag 

und zwar ganz spritzig am Atlantik. Nach dem Ausstellungswochenende in Angers sind wir in die Bretagne gestartet zwecks Erholung und Entspannung. Es hat unseren drei Jungs gut getan und Hamlet fand das Wasserpritscheln ganz toll. Natürlich gab´s entsprechende Leckereien zur Feier des Tages. Wir wünschen uns noch eine lange, lange Zeit mit diesem ganz besonderen Herzbuben an unserer Seite. 

 

05.06.2014   Iskann besucht Mama Viva 

Unser Kleiner witterte Heimatluft und Mama Viva-Rosa freute sich ein Loch in den Bauch. Nach der anstrengenden Fahrt nach Frankreich trafen wir erst einmal liebe Bekannte. Der Besuch bei Annie war dann auch ganz entspannt. Viva begutachtete ihr Kind und die beiden legten eine ordentliche Spielrunde ein. Auf jeden Fall ist es jetzt gewiß woher Iskann das Begrüßungsritual, Kissen im Maul zum Besuch tragen, hat. Viva transportiert auch immer ihr Lieblingsschmusetier umher. Bei der anschließenden Fotosession waren die Beiden dann auch gut aufgelegt. Viva ist eine reizende Hündin, die immer noch ihren Spaß hat. Wir haben uns sehr über das Wiedersehen gefreut.

Familienfoto: Iskann  Viva-Rosa  Hamlet

 

29.05.2014   Cyrano feiert seinen 1. Geburtstag 

Unser französischer Zuwachs Iskann Goldblond aus der Verpaarung Ch. Viva-Rosa und Sel. Hamlet, feiert heute seinen 1. Geburtstag. So schnell ist das erste Jahr vergangen und viel erlebt hat der Kleine. Zuerst einmal galt es Sprachbarrieren überwinden wo es bislang hieß c´est la vie heißt es nun dahoam is dahoam. Neue Düfte, neuer Tagesablauf und Mitbewohner, die ihn alle ins Herz geschlossen haben. Cyrano ist ein Schmusebärchen wie sein Papa und pfotelt ebenso gerne. Wir wünschen allen Geschwistern des I-Wurf´s aus Frankreich alles Gute zum Geburtstag und weiterhin viel Spaß und Freude mit ihren Zweibeinern. Habt alle einen tollen Tag.

Cyrano1Jahr 1

Iskann´s erstes Jahr im Luy.-Clan: Urlaub mit der neuen Familie, zusammen mit Claudio die Security bei Hamlets Ausstellungen gespielt, Papa Hamlet getratzt und bis ins Koma gespielt, brav die Fotositzungen ausgehalten und immer zu einem Späßchen aufgelegt, der kleine Goldjunge mit seinem Schmusekissen ohne dem nichts geht. 

Cyrano1Jahr 3

 

15.05.2014   Amerang mit Pferd und Hut

Gerade habe ich noch Bilder von www.wiebkeart.de vom Event (mehr Fotos weiter unten am 26.4.14) auf Schloß Amerang erhalten. Vielen Dank Wiebke für die schönen Bilder. Hier eine etwas andere Begegnung. Dieses Minipferdchen namens Sammy war einfach absolut cool, ich weiß leider nicht was das für eine Rasse ist. Ohne mit einer Wimper zu zucken ließ es sich von unseren drei Jungs anschnüffeln, anspielen und anbellen. Den konnte nichts erschüttern. Cyrano schickte mal einen zweifelnden Blick nach oben und Claudio dachte sich wohl gerade seinen Teil.

AmerangHut Hunde2

Cosmo war ganz hin und weg von diesem vermeintlichen Artgenossen. Farblich passend gesellte sich das Pferdchen ganz entspannt zu den Buben. Nun kam hier dann auch gleich meine neue Errungenschaft, das nette Sommerhütchen, mit auf´s Bild. 

amerangPony Hunde1

 

13.05.2014   Und gleich noch einmal Nachrichten vom Nachwuchs

Fausto vom Wälkesberg, aus der Verpaarung Edda und Hamlet, wurde in Dortmund in der Zwischenklasse mit einem V1 VDH-Ch bewertet. Ganz links auf dem Foto ist Schwester Malu, die zum Pfotendrücken angereist war, in der Mitte Mama Edda mit einem V2 und rechts 2x Fausto. Herzliche Glückwünsche an Bayerns Liebling 

Fausto Dtmd1Pl

 

12.05.2014   Schöne Nachrichten vom Nachwuchs

Im April bestanden gleich 3 Nachkommen von Hamlet die Zuchtzulassung. Aus der Verpaarung Hamlet und Cosma-Shiva erhielten die Zuchtzulassung Canis Ferox Bambou und Borgia Lucrezia. Und aus der Verpaarung Hamlet und Aniel-Rapunzel erhielt Dornröschen "Rübe" von der frechen wilden Hummel die Zuchtlassung ohne Wenn und Aber. Rübe hat einen hervorragenden Verhaltenstest abgelegt. Hier noch ein ganz herzliches Dankeschön an Annette für die Kopie der Bewertung, wirklich Klasse. Wir gratulieren allen ganz herzlich und haben stellvertretend für die erfolgreiche Nachwuchsriege Annettes Foto von Rübe eingestellt.

Ruebe Zuchtzulassung 2014 01

 

01.05.2014   Sonniger Start in den Mai

Unsere geplante Maifeier fiel NICHT ins Wasser. Grillparty bei Luy´s mit schönem Wetter und ziemlich besten Freunden. Rundum wohlgelaunte Menschen und die vierbeinige Männer-WG drückte sich auch liebend gerne draußen rum, wurde doch jeder ständig von irgendeinem gekrault und geherzt. Was will man mehr. Und das sind die roten Herzen für die Buben von einem netten Menschen auf Schloß Amerang.

CCC Herz2

 

26.04.2014   Event auf Schloß Amerang

Auch dieses Jahr wurde unsere DogDance-Gruppe wieder zu einer Aufführung nach Schloß Amerang eingeladen. Unsere Trainerin Christine studierte mit uns eine Gruppenchoreo ein. 6 Hund-Mensch-Paare starteten bei bestem Wetter und in wunderschönem Ambiente. Das Training zuvor hatte uns allen schon Spaß gemacht. Selbst die Hunde hatten an dieser Gruppendynamik sichtlich Freude und es lief alles sehr harmonisch ab mit den doch unterschiedlichen Arten, Größen und Geschlechtern der Hunde. Die Zuschauer waren sehr angetan und klatschten kräftig Beifall. Nach der Aufführung gab´s dann für alle eine Stärkung und jeder konnte dann mal ohne Hunde die Ausstellungen im Schloß besichtigen. Wir hatten unsere 3 Jungs dabei, die brav an unserem Tisch lagen und sie waren wieder mal ein Publikumsmagnet. Bei unserem Rundgang zwischen den Ausstellern auf dem Außengelände des Schloßes schenkte uns ein Standlbesitzer vor lauter Freude über die Fellbären gleich 3 rote Herzen für die Buben. Alles in allem ein gelungener Samstag, bin ich doch auch wieder mal hutmäßig fündig geworden. Ein Sommerhütchen in magenta, der Knaller. 

Amerang1

Aufführung der Gruppen-Choreo

Amerang 2

trotz kleiner Schräglage des Aufführungsbereiches eine gelunge Vorstellung

Amerang 5

im zweiten Teil dann Einzelaufführung der Hund-Mensch-Paare

Amerang 3 

Mühle, diagonales kreuzen und die Verabschiedung

Amerang 4

 

24.04.2014   Löwenzahn satt...

hatten die Jungs heute und lagen ihn platt. Das Wetter war fantastisch und die Jungs in Posierlaune. Da bin ich mit meiner Knipse nochmal gut weggekommen. 

Löwenzahnwiese1

 

23.04.2014   Geburtstagsgrüße nach Belgien

Heute feiert der M-Wurf von Dehlia de la Tour St.-Genin x Hamlet den 1. Geburtstag. Wir gratulieren allen recht herzlich und wünschen weiterhin alles Gute. Hier stellvertretend für alle M´s die kleine Maly mit Mama Dehlia und Papa Hamlet letztes Jahr im August in Frankreich. Ganz liebe Grüße von hier aus an Christelle und Jean-Pol.

IMG 0027 1

 

15.04.2014   Frohe Ostern

wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage eine schöne Osterzeit und entspanntes Eiersuchen. Und allen die Ferien, Urlaub oder sonstwie frei haben Happy Holiday.

BDB Ostern

 

15.04.2014   Der Nachwuchs kommt...

Wir gratulieren Hamlet-Tochter Schnuppe ganz herzlich zum V1 in Chemnitz. Das hat sie richtig gut gemacht und wir freuen uns sehr für die kleine Maus. Stellt man aber auch fest, dass die Zeit nur so verfliegt. Gestern noch als Welpe betüddelt und heute schon auf Ausstellungen vertreten. 

Hamlet Schnuppe   schwanau13

 

10.04.2014   Sternzeichen

Hab ich doch tatsächlich jetzt erst festgestellt, dass unsere Hunde identische Sternzeichen haben. Caruso und sein Sohn Claudio sind beide im Sternzeichen Fisch, Cosmo und sein Sohn Cyrano sind beide im Sternzeichen Zwilling geboren. Das ist ja eine irre Fügung.  Ein Déjà-vue jagt das Nächste. Was sagt jetzt wohl der Astrologe dazu?

Sternzeichen1

Cosmo und Sohn Cyrano, beide Sternzeichen Zwilling.

Sternzeichen2

 

08.04.2014   Fotospielerei

             Hamlet                                                    Iskann                                                         Claudio

MondnachtCCC

Cosmo Lichteffekt1

 

07.04.2014   Wasserratten

Claudio schaut irgendwie immer sauber und adrett aus, egal wo er mal durchrennt. Wenn er nicht gerade abtaucht, hat er trotz Bahnenschwimmen meist trockenes Haupthaar. Das sieht bei dem jungen Gemüse schon ganz anders aus.

IMG 0039 Kopie

Portrais8 Kopie

Naring1

 

03.04.2014   Im Goldenen Tal

Die Entscheidung, ob wir heute morgen scootern oder baden gehen, viel nicht schwer. In der Früh schon so schön warm, da sind wir ins Goldene Tal gefahren. Das ist ein Stück renaturierte Mangfall. Wunderschön zum Verweilen. Da noch keine Ferien sind und der Tourismus auch noch nicht eingesetzt hat, ist es dort sehr ruhig. Schliersee und Tegernsee sind da schon mehr im Focus der Urlaubenden und dort ist dann auch ab 1.5. Leinenzwang für die Hunde, was verständlich ist. Aber wir haben hier ja ein paar Ausweichmöglichkeiten.♥ Die Hunde hatten ihren Spaß, ich konnte in der Sonne sitzen und gedanklich würfeln ob ich anschließend ins Büro gehe oder Gartengestaltung betreibe. Es sind nämlich noch Löcher zu verfüllen, die Cosmo und Cyrano während ihrer Rennphasen im "Winter" hinterlassen haben. Schau´n wir mal...

Naring1

Wasserstufen, Badegumpen, Sandbuchten und Kiesbänke, Wiesen zum Ausruhen und Sonnenbaden - für jeden ist etwas dabei.

Naring3

 

30.03.2014   Abschied von India  (09.09.1998 - 30.03.2014)

Ja, es gibt nicht immer nur schöne und freudige Nachrichten. Heute erreichte uns die Nachricht das Claudios Mutter India ihren letzten Gang angetreten hat. Es tut uns wahnsinnig leid, mir fehlen da immer die Worte und ich weiß wie weh das tut. Wenn ich nur an die schönen Treffen in Crimmitschau denke. India raste mit ihren Kindern um die Wette und die Beißwurst konnte ihr keiner nehmen. Schnell war die kleine Maus. Und ebenso gerne im Wasser. Bei einem Bayernbesuch von Antje und Holm verbrachten wir alle einen tollen Tag an der Mangfall. Diese Bilder sind mir gerade durch die Finger gegangen. Ich erinnere mich gerne, es waren schöne Zeiten. Claudio ist seiner Mutter nicht nur äußerlich sehr ähnlich, ebenso temperamentvoll, liebt Wasser und ist schnell. India erreichte ein stolzes Alter von 15 1/2 Jahren. Sie wird immer einen Platz in unseren Herzen haben. Liebe Grüße und alles Gute nach Crimmitschau. 

India 30.3.14

 

23.03.2014   DogDance-Turnier mit Cosmo

Nach einer längeren Pause gingen Cosmo und ich gleich zweimal in München an den Start. Vormittags starteten wir in der Offenen Klasse 1 Freestyle zu der Musik "the Lions sleeps tonight" und nachmittags in der Klasse HTM 1 (Heelwork to Music) zu der Musik "Daddy cool". Seit 2014 wird DogDance unterteilt in Freestyle: hier ist alles erlaubt. Tricks, Distanzarbeit, Fußpositionen und dann Heelwork: hier müßen 75% der Vorführung aus Fußpositionen bestehen, bei den restlichen 25% können frei wählbare Elemente gezeigt werden. In England wird das schon seit Jahren so gehandhabt. Fußarbeit mag Cosmo ganz gern. Da ist er ganz nah dran an seinem Frauli. Wir erreichten in der Klasse HTM 1 den 4. Platz und haben uns riesig gefreut. Cosmo ist einfach zum knuddeln. Die extra Portion Belohnung war Cosmo sicher, auch für die bereits sehnsüchtig wartenden Zaungäste Claudio und Cyrano. Entspannung gab es dann während der Mittagspause im Cafe-Bereich. Die 3 Jungs waren Publikumsmagnet schlechthin, Cyrano zeigte keinerlei Berührungsängste, alle drei ließen sich überaus gerne von Groß und Klein streicheln und betüddeln. Es war ein ziemlich langer Tag für uns alle und die Hunde hatten einiges zu verarbeiten. Der Montag war dann, wie nach jeder Ausstellung auch, ein Faulenzertag.

Turnier Mchn1

Im Freestyle ertanzten wir uns den 7. Platz. Die Musik passt allerdings auch optimal zu meinem Bären bzw. hier Löwen ♥ Cosmo hat das ganz toll gemacht. Das Aufwecken des Löwen zu Beginn und vor allem der Abschluß, sitzend den Stab alleine festhalten, sind zwei seiner, mittlerweile schon etlichen, Lieblingsübungen. Dank auch an unsere Trainerin Christine, die uns wahnsinnig unterstützt und für schier maßlose Motivation sorgt.

Turnier Mchn2

 

18.03.2014   Claudio feiert Geburtstag...

Kaum zu glauben, aber unser Claudinchen wird heute 10 Jahre alt. Quietschfidel und temperamentvoll marschierte er durch´s bewegte erste Jahrzehnt. Claudio kam als Zweithund zu uns und seinem Vater Caruso, war dann Einzelhund, rutschte auf die Position des Ersthundes als Hamlet "Cosmo" dazu kam und ist jetzt Chef eines dreiköpfigen Rudels, wobei Hamlet-Sohn Iskann "Cyrano" das jüngste Mitglied ist. Claudio macht das ganz toll und läßt sich nach wie vor von Cosmo betüddeln. Unsere Wasserratte wird respektiert und jeder hat sein Plätzchen im Clan gefunden. Wir gratulieren von hier aus auch allen Geschwistern recht herzlich zum Verwöhntag und denken ganz besonders an Clara, die so früh gegangen ist. Hoffen wir, dass uns unser Spassbär noch viele Jahre begleitet. Mama India zeigt uns ja wie´s geht 

Claudio 10 Jahre

Bavarian-DBoys-voll-34 Kopie

 

27.02.2014   Unsere 3 C`s

Hier noch der Bildernachschub. Das Fotoshooting mit Jutta Stegers hat richtig Spaß gemacht. Unsere 3 Buben haben sich nach anfänglichem Desinteresse doch noch so richtig ins Zeug gelegt und hatten Mordsspaß. Claus und ich mußten ganz schön flitzen, damit wir nicht noch überrannt wurden. Natürlich hatten wir uns einen Vorsprung rausgearbeitet. Hier zwei Bilder von allen dreien wie sie sich gegenseitig zum Rennen animieren. ♥

CosCyrClau1

Cyrano hatte von Anfang an den größten Spaß bei dieser Aktion. Vor allem weckte der Riesenrucksack von Jutta sein Interesse. Aber unser Youngster hatte sein Lieblingskissen und seinen Ballfavoriten dabei und das zählte eindeutig mehr. Cyrano ist so ein lieber Kerl. Obwohl er recht lebhaft ist läßt er sich gut führen und ist immer lustig drauf und enorm verschmust.

Cyrano

Cosmo und Cyrano amüsierten sich noch zu zweit während unser Senior wieder die Gegend inspizierte. Cosmo und Sohnemann Cyrano verstehen sich sehr gut. Sie spielen auch sonst immer zusammen, machen ihre Wettrennen und wenn es an der Zeit ist erzieht Cosmo seinen Sohn dann auch mal. Allerdings geht es im Luy.-Clan doch ziemlich harmonisch zu. 

CosmoCyrano 

 

18.02.2014   Fotosession mit Jutta Stegers

Schon mal ein kleiner Vorgeschmack der ersten ganz tollen Fotos mit Hamlet, Tochter Fleurie und Sohnemann Cyrano. Jutta war am Tegernsee und nahm sich einen Nachmittag Zeit für unsere Jungs. Faszinierend das ganze Equipment und wie Frau sich ins Gras schmeißt um die besten Aufnahmen in den Kasten zu bekommen. Aber der Einsatz hat sich gelohnt. Und der Himmel zeigte ein Einsehen, es hat während der Aufnahmen nicht geregnet, es lugte sogar mal ein Sonnenstrahl durch die dunklen Wolken. Einzeln waren die großen Buben nicht so erbaut zu posieren, Cosmo ließ einfach seine Ohren hängen und demonstrierte NullBock, Claudio strawanzte durch die Gegend, Fleurie zeigte Zähne, einzig Klein-Cyrano spaßte um die Ecken. Zu zweit oder zu dritt ging dann aber doch noch die Post ab. So isses halt mit den Models, immer motiviert halten und dicke Versprechungen machen. 

Fotos Jutta1

 

10.02.2014   Die drei 4-beinigen C´s vom Luy.-Clan

Claudio, Cosmo & Cyrano. Drei so unterschiedliche Charaktere und doch so freundlich und anpassungsfähig im Umgang miteinander. Claudio wird jetzt 10, Cosmo ist 4 1/2 und Cyrano 8 Monate alt. Scheint die perfekte Mischung Rudelhaltung Rüden zu sein. Toi, toi, toi weiterhin - wünsch ich mir an dieser Stelle mal selbst. Bei der Auswahl der Welpen haben wir es uns allerdings auch nicht leicht gemacht. Sollte doch jedes neu ankommende Fellmonster dazu passen und sich gut in die bestehende Hierarchie einfügen. Claudio hat sich schon bestens mit seinem Vater Caruso verstanden. Er war auch 2 Jahre mit uns "allein" nachdem Caruso gegangen war, d.h. Claudio war Zweithund und auch Einzelhund. Cosmo kam als Zweithund und Cyrano als Dritthund dazu. Die Mischung ist gelungen, ich muß mit jedem ganz individuell arbeiten. Das heißt, ich beuge automatisch Alzheimer vor weil ich mir tausend unterschiedliche Kommandos, Handzeichen etc. merken muß. Mit Claudio mach ich Dummy-Training, da gibt es spezielle Kommandos. Mit Cosmo Tricktraining und DogDance. Mit Cyrano geht es jetzt auch schon ins fortgeschrittene Stadium der Erziehung. Und alle werden mit Spielen belohnt und alle drei spielen total unterschiedlich. Dazu kommt für die Allgemeinheit Radfahren und Scootern. Aber da gelten die Ansagen für alle drei. Wie einfach. 

CCC gesoftet-1

 

06.02.2014   Herzhüpfen - Freya  Hamlet  Fausto

Wunderschön - die beiden Buben im Vergleich mit Mutter und Oma Freya vom wilden Weidenwald. Sie war eine tolle Hündin und ich freue mich, dass doch hin und wieder bei dem ein und anderen Nachwuchs ihre Gene vererbt wurden. Natürlich gibt es immer zwei Elternteile mit der entsprechenden Verwandtschaft im Schlepptau, die ich hier nicht vernachlässigen möchte. Faustos Schwester Fleurie z.B. scheint ein echtes Mamakind zu sein. ♥ Ich freue mich schon, mehr vom Wälkesberg-Nachwuchs zu hören und zu sehen. Ist schon witzig die Bilder anzuschauen, alle wurden bei Windlage aufgenommen, standfest, Farbe perfekt und die Frisur sitzt.

Vergleich FreyaHamletFaust1

  

06.02.2014   Bayerns Liebling - "Bollebär" Fausto vom Wälkesberg

Fausto, aus der Verpaarung Hamlet x Edda, hat sich zu einem ganz knuffigen Junghund gemausert. Danke an Gabi für die schönen Bilder. Die HD-Auswertung hat Fausto auch schon, HD/A, da freuen wir uns doch gleich nochmal mit dem hübschen Bengel. Seine Ähnlichkeit mit Oma Freya ist mir sofort aufgefallen. ♥

Fausto 14 Mon und Edda1

  

29.01.2014   Fantastisches Wolkenspiel

Nicht so kalt, nicht so viel Schnee, Sonne und Wolken im ständigen Wechsel und die Buben hatten Riesenspaß. Mittagspause mal anders . Selbst unser doch etwas gemütlicher gewordener Claudio springt plötzlich wie ein Geißbock über den harschen Schnee. Ansonsten ist seine Lieblingsaufgabe patroullieren und auf Schnüffeltour gehen. Derweil stellt Hamlet neue Geschwindigkeitsrekorde im Wettlauf mit Sohnemann Cyrano auf.

Cosmo 0030 Kopie

2014 01 30 Thann1

 

15.01.2014   Mr. Jacquot, Züchter von Enigme de la Tour Bailly, teilte mir heute mit, dass Enigme nicht aufgenommen hat. Die Hündinnen der leider so früh verstorbenen Besitzerin bleiben vorläufig in der Zuchtstätte de Bailly.

13.01.2014   Traurige Nachricht

Am Wochenende erhielten wir eine sehr traurige Nachricht. Die Besitzerin der Hündin Enigme de la Tour Bailly ist ganz plötzlich verstorben. Wir waren geschockt als die Nachricht kam. Enigme und die beiden anderen Hündinnen sind aber bereits wohlbehalten in der Zuchtstätte Tour de Bailly angekommen. Leider weiß ich nicht ob Enigme aufgenommen hat, wenn ja wäre die Geburt diese Woche. Ob die Hündinnen in ihrer ehemaligen Zuchtstätte bleiben werden, weiß ich nicht. Ich versuche weitere Informationen zu bekommen. Es tut uns allen sehr leid. 

04.01.2014   Jahresrückblick

Schnell ist das Jahr 2013 vergangen. Vielleicht lag´s an dem gut gefüllten Terminkalender unserer Firma, an den vielen Ausstellungen von Hamlet und den damit verbundenen Kurzurlauben oder an unserem Neuzugang Iskann. Oder nur daran, dass man einfach älter wird und mehr Zeit braucht. Auf jeden Fall war das letzte Jahr für uns sehr ereignisreich. Begonnen hat es mit dem 50ten von Claus den wir auf einer Hütte feierten, der Geburtstag fiel passend auf ein Wochenende. Hamlet hatte ein sehr erfolgreiches Ausstellungsjahr, er konnte sich einige Anwartschaften erlaufen und wurde im Mutterland Frankreich selektioniert. Das war für uns alle die Krönung und ein sehr schöner Abschluß des Jahres 2013. Dieser Hund ist einfach der Wahnsinn. Die Ausstellungen in Frankreich, die Menschen die wir dort kennenlernten und die Lebensart haben wir sehr genossen. Erfolgreiche Deckungen von Hamlet, das Heranwachsen des Nachwuchses mit zu verfolgen und bereits deren erste sehr schöne Ausstellungsergebnisse zu sehen, erfreuten uns ebenfalls. Dazu gesellte sich dann im August der kleine Iskann de la Tour Saint-Genin aus der Verpaarung Hamlet & Viva-Rosa. Die Briard-WG des Luy.-Clans beläuft sich nun auf drei Rüden im Alter von 10 und 4 Jahren und der Kleine mit 7 Monaten und sie verstehen sich alle gut. Iskann "Cyrano" ist verschmust wie sein Vater und pfotelt ebenso gerne. Claudio geht es nach einer langwierigen Hautgeschichte wieder relativ gut und er macht hier auf graue Eminenz. Hamlet hat weiter seinen Spaß beim DogDance und scootern. Das zum Stand der Dinge in 2013 Kurzfassung. Schau´n wir mal was 2014 so alles präsent hat. 

IMG 0020 Kopie

 

01.01.2014  Happy New Year

Gesundheit und Zufriedenheit, auch ein bißchen Glück, das wünschen wir allen zweibeinigen Freunden und Bekannten. Ganz besonders wünschen wir allen vierbeinigen Nachkommen, aus der süßen Liäson mit Hamlet, eine wundervolle Zeit mit ihren Menschen. Bleibt alle gesund und munter und habt Spaß am Leben. 

Jahresbeginn 2014-1 bearbeitet-1

 

30.12.2013  Eisbrecher in Bayern unterwegs...

Eisbecher wäre auch angenehm gewesen. Ein bißchen Rauhreif und das einzige gefrorene Wasserlöchlein in der Prärie wurde von Cosmo und Cyrano zielstrebigst aufgepickelt. Entsprechend sahen die Herren dann auch aus.

2013 12 30 Thann

Dann mußte ich mir allerdings mal selbst auf die Schulter klopfen, tut auch gut! Die Jungs sind wirklich fantastisch. Ich war so vertieft in die Fotografiererei, dass ich die beiden Jogger mit Hund hinter mir gar nicht hab kommen hören. Mein Kommando "sitzen bleiben" bezog ich also völlig ruhig auf die Situation Foto machen. Und was machen meine 3, bleiben einfach schön entspannt sitzen, keiner steht auch nur ansatzweise auf, während der weiße Rüde auf dem Weg hinter seinen Leuten herlief. Alle haben mal geguckt und das war´s. Ich war in dem Moment relativ weit weg von meinen Hunden und habe an keine unangenehme Situation gedacht, war quasi völlig vergeistigt in meine Fotoarbeit und ganz locker. Hier war das Zauberwort positive Energie. 

2013 12 30 1

 

20.12.2013  Fröhliche Weihnachten...

...Müßiggang und harmonische Festtage, einen fröhlichen Jahreswechsel und ein gutes Neues Jahr wünschen wir allen Besuchern unserer Homepage. 

Weihnachten 2013-2

 

15.12.2013  3. Advent...

vorweihnachtliche Freude bei den BDB´s. Neue Decken und ein Bettchen, dass Claudio gleich in Beschlag nahm und leise vor sich hin schnarchte. Also der 3. Advent mit Kuschelprogramm für die Jungs. ♥ ♥ ♥

neues Bett

 

08.12.2013  Gruppenfoto Wels

Ein sehr schönes Abschlußfoto von der Welser Ausstellung. Freut mich sehr. Sowohl unser Junior als auch der Senior durften sich mit dazugesellen und fanden das ganz große Klasse. Steht man nicht im Ring, dann wenigstens im Rampenlicht. Danke an Inge Woitsch und alle anderen guten Geister.

Gruppenfoto Wels1

 

07./08.12.2013  Internationale Ausstellung in Wels

Mit einer ordentlichen Erkältung der Zweibeiner im Gepäck ging´s nach Wels. Cosmo wurde an beiden Tagen mit einem V4 bewertet, trotz eines sehr schönen Richterberichtes. C`est la vie. Tolle Farbe, super Gangwerk hin oder her, Treppchen sollte diesmal nicht sein. Unser Schwerpunkt lag dieses mal eh auf dem eher gemütlichen Teil. Beisammensitzen mit netten Menschen und einfach genießen. Leider war das Essen in unserer Unterkunft im Vergleich zum Vorjahr unter aller Kanone. Schade.

Wels2

Zumindest fielen unsere Jungs während der Ausstellung positiv auf, wie immer einträchtig im und vor dem Kennel. Cyrano bekam dann noch Besuch von einem fast gleichaltrigen Buben. Die beiden nahmen Anlauf und sind mit Schmackes im Kennel verschwunden, in der Halle war es halt zu eng zum Spielen. Mit dem Junior bummelten wir noch über den Welser Weihnachtsmarkt und es hat dann auch ein bißchen geschneit, sodaß wir genüßlich einen Glühmost schlürften, Bosner verspeisten und selbstgebackene Plätzchen mit nachhause nahmen. So war´s dann doch wieder eine schöne Zeit. 

 

01.12.2013  Vorweihnachtszeit

Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage eine staade und kuschelige Adventszeit.

Advent1

 

27.11.2013  Sooo, der erste Schnee ist da

Erster Kontakt für Cyrano mit der weißen Pracht. Noch haben wir nicht die Unmengen Schnee, aber für´s Stöbern, Schnüffeln und die ersten Boller aus dem Fell popeln reicht es allemal. Claudio war gut drauf und der Rest des Clans sowieso.

2013 Winterbilder1

 

09./10.11.2013  Der Luy.-Clan im wilden Weidenwald

Heimatluft pur für Hamlet. Freyas Sohn kam diesmal selbst mit Sohnmann Iskann "Cyrano" und natürlich unserer grauen Eminenz Claudio zur Stipvisite. Wie man sieht, wurde überwiegend gefault, denn meine Jungs bestehen nicht wirklich auf ausgedehnte Gassirunden bei Schmuddel-Regenwetter, Gott sei Dank. Da wird sich lieber auf Fellen gewälzt oder vor dem Kamin gelümmelt. Schnuppe nahm sich dann ganz liebevoll des kleinen Cyrano an und zeigte ihm wie man bei Matschwetter trockenen Fußes um den Happelschen Teich rennt. Der Durst wurde dann im Teich gestillt, und ich meine im Teich. Schnuppe kennt da kein Erbarmen. Für den Rest des Tages umhüllte uns dann ein ganz feiner Moderduft, frei nach dem Motto "bleiben Sie natürlich". Das alles hat Marianne aber nicht davon abgehalten wieder ein paar richtig gute Fotos von den Jungs zu machen. Wir sagen hier nochmals danke und Cyrano an Schnuppe Tschakka. ❤️❤️❤️

CCC bei Marianne1

CCC bei Marianne2

 

07.11.2013  Föhnlage in Bayern

Nach dem gestrigen kalten Regentag nutzten wir heute das schöne Wetter zu einem ausgiebigen Spaziergang. Dank Föhn im Alpenvorland angenehme 17°C plus, allerdings recht windig was die Jungs aber nicht vom Austoben abhielt. Unter anderem mußten brennesselbewachsene Hügel überwunden werden. Unser kleiner Franzmann suchte erst mal nach einem pieksfreien Weg, erfolglos und folgte dann widerwillig den Spuren der beiden Großen. Danach mußte sich kurzfristig erholt werden um dann das letzte Wasserloch in der Prärie zu beschlagnahmen. 

Novemberwind1

Novemberwind3

 

06.11.2013  Izzia Goldblond

Annie hat ein Foto geschickt. Izzia, die kleine Goldschnute ist hier zu sehen. Sie ist Iskann´s Schwester und hat sich prima gemacht. 

Izzia

 

02./03.11.2013  Ausstellungswochenende in Metz

So, da wären wir wieder zurück von unserem Kurztrip nach Metz. Das Wetter war nicht berauschend, dafür platzierte sich Hamlet hervorragend. Am Samstag mit 1er Exc. CACS, BOB und am Sonntag mit 1er Exc. CACS und CACIB. Da haben sich alle wieder ordentlich gefreut. Zum einen weil wir im Ehrenring mitlaufen durften, dass ist schon eine Sache für sich. Muß man mal erlebt haben, zumal keiner genau weiß nach welchen Kriterien dort die Auswahl getroffen wird. Aber egal, wir gönnen jedem sein Plätzchen, die tschecheslowakischen Wölfe machten an diesem Wochenende verstärkt das Rennen, sehen aber auch imponierend aus. Zum anderen gab´s natürlich große Freude bei den Leckerchenabstaubern namens Claudio und Cyrano. Cosmo bekam eine dicke Belohung für seine souveräne Art im Ring und Senior und Junior für gutes Benehmen während unserer Abwesenheit. Cosmo scheint zur Zeit auch viel Spaß beim Präsentieren zu haben, vor allem ist er sehr lauffreudig. Liegt wahrscheinlich an unserem kleinen Franzmann, der hier alt und jung schwungvoll auf Trab hält.

2013 Metz1

Metz3

 

28.10.2013  Sohnemann Diego von der frechen wilden Hummel

Große Freude, habe ein Foto von Sunnyboy Diego, mittlerweile gut 1 Jahr und ganz süß mit seiner Punkfrisur. Er war ja "D"änenprinz Klein-Hamlet und hatte 2 Prinzessinnen um sich. Dornröschen und Dijou lassen sich noch etwas Zeit mit den Fotos, sind wohl noch beim Stylen

2013 10 Diego1

  

19.10.2013  BH erfolgreich bestanden

Hamlet und ich haben heute die Begleithundeprüfung mit 54 von 60 Pkt. erfolgreich bestanden und waren außerdem die besten Prüflinge am Platz. Die Freude war sowohl bei Hund als auch bei Mensch riesengroß. Vielen Dank an unsere Trainerin Christine, die immer mit viel Spaß und Motivation mit uns arbeitet. Von den Daheimgebliebenen wurden wir begeistert empfangen und es gab natürlich Extraleckerchen für Cosmo und die wartende Bande zuhause. Klein-Cyrano grübelte schon mal vor sich hin, was ihn da zukunftsmäßig wohl noch treffen könnte. Claudio dagegen ist völlig entspannt weil er weiß, dass dieser Kelch an ihm vorübergeht. Es werden aber dankbar die Leckerchen mit eingeheimst, das ist auch Arbeit ❤ 

Hamlet BH2

 

12./13.10.2013   Bundessieger-Ausstellung und Intern. Ausstellung Dortmund

Unser Ausstellungswochenende in Dortmund. Hamlet wurde einmal mit V3 und einmal mit V2 Res.-Anw. Dt. Ch. VDH platziert. Die 3 BDB´s vom Luy-Clan zeigten sich wieder von der allerbesten Seite und waren dort der Hingucker schlechthin. Viele Besucher stellten hier die Vater-Mutter-Kind These auf und mußten dann erstaunt feststellen, dass hier eine reine Männer-WG brav Platz behielt, was mich natürlich außerordentlich gefreut hat. Selbst der kleine Cyrano macht das Ausstellungsspektakel souverän mit. Claudio verkrümelt sich auch schon mal von selbst in den Kennel wenn´s ihm zu bunt wird. Alles in allem haben wir, finde ich, ein gelungenes Trio beieinander.

2013 Dtmd1

 

02.10.2013  Bilder vom Wälkesberg

Hab wieder nette Bilder von Gabi bekommen. Die kleinen Fellnasen sind 9,5 Monate alt und sehen ganz bezaubernd aus. Links ist der knuffige Fiete und rechts ist Frency mit ihrer Fellantenne.

Fiete Frency 95Mon1

 

23.09.2013  und dann ab an den Atlantik

eine Woche Badespaß war nach Vendôme angesagt. Wir sind in die Nordbretagne nach Erquy gefahren. Was Bessseres konnte uns gar nicht passieren. Saubere kilometerlange Strände, wunderschöne Buchten, ein WoMo-Stellplatz direkt am Meer, Austern und andere Meeresfrüchte direkt vom Fischer gekauft. Einfach traumhaft. Meerbilder, Fotos und Beschreibung unter Bilder und dann Urlaub.

Bretagne 9 2013

 

22.09.2013  Nationale d'Elevage Vendôme

Große Freude bei den BavarianDreamBoys und ihren Menschen. Hamlet wurde in Frankreich selektioniert. Bei bestem Wetter und einem entspannten Samstag gingen zwei unserer Jungs am Sonntag an den Start. Hamlet-Sohn Iskann "Cyrano" schnupperte mal in der Baby Klasse mit und bekam eine sehr schöne Bewertung. Dann hatten am Nachmittag die fauven Rüden ihren Auftritt. Die Präsentation war klasse, da Hamlet immer Ausschau hielt wo ich denn wohl geblieben bin und somit wie eine Breze stand. Herzlichen Dank hier nochmals an Annie für die Präsentation. War wundervoll. Ebenso wundervoll waren die Menschen, die wir hier wieder getroffen haben. Eine multikulti Verständigigung pantomimisch unterlegt. Einfach herrlich.

Selektion Hamlet1

Iskann wartet geduldig mit Papa Hamlet auf das was da wohl noch so kommen mag. Der Kleine hat sich über das gesamte Ausstellungswochenende freundlich, neugierig und verschmust gezeigt. Als er Annie sah, ist er allerdings fast ausgeflippt vor Freude und wußte gar nicht wie er sich noch drehen und winden soll. Ein Spielchen mit zwei weiteren Wurfgeschwistern war auch noch drin. Das war Heimatluft pur für unseren kleinen Franzmann.

Iskann  Hamlet1 

 

15.09.2013  Himmelblau - ein sportlich fröhliches Mondenkind

Die 6 Monate alte Himmelblau von den Mondenkindern schickt liebe Grüße und zeigt uns hier ihre sportliche Seite. Macht halt Spaß Mama Mias Ente zu klauen, frech von der Wippe zu schauen und den Fotografen zu beschäftigen. Sie ist ein wunderschönes kleines Hundekind mit einer tollen Farbe. Geradezu zum knuddeln. 

2013 09 Himmelblau1

 

02.09.2013  Harry von den Mondenkindern

Ich freue mich immer wenn ich Nachrichten über den Werdegang der Nachkommen von Hamlet bekomme. Heute gibt es Nachricht von Harry. Die Mondenkinder sind jetzt 6 Monate alt. Youngster Harry schaut aufmerksam, gut und ein bißchen verwegen aus mit der altersbedingten Beatlefrisur.  Ein kleiner Schelm wie mir scheint, der sein Personal gut beschäftigt und dem es am wunderschönen Bodensee richtig gut geht. Ich danke Monika und Michael ganz herzlich für die Post und die schönen Bilder und wünsche Euch weiterhin ganz viel Spiel, Spaß und Spannung.

Harry

 

30.08.2013  Die Dreamboys - nochmal Sommer, Sonne, Spaß in Bayern

Die Jungs und ich haben das schöne Wetter nochmal ausgenutzt und waren im Gelände unterwegs. Iskann "Cyrano" ist jetzt 14 Wochen alt und voll im Rudel integriert. Das heißt auch, dass er ab und an seine Grenzen auslotet, vor allem bei Papa Hamlet, der die Gutmütigkeit in Person ist und jeder Spielaufforderung vom kleinen Quirl nachkommt. Claudio wird mit Respekt umgarnt und läßt sich hier und da mal kurzzeitig zum Spielansatz überreden um aber sogleich wieder mitzuteilen, dass jetzt aber gut ist, gell! Cyrano hat so ein angenehmes Wesen und nimmt die Dinge an, die ihm hier tagtäglich so mitgeteilt werden. Bis auf die Gartengestaltung, da meint er gerade, es ist doch gleich Herbst, es muuuuß ausgelichtet werden. Da arbeitet er auch gerne Samstags und Sonntags, ein richtig fleißiger kleiner Kerl. Ich hab mir die Löcher mit Fähnchen markiert und übe hier putten, da spar ich mir jetzt das Greenfee 

Spaßtag in Thann

Jetzt darf der Kleine auch endlich, nachdem er voll und ganz zum Rudel gehört, mit den Großen im Laderaum zusammen fahren und ist überglücklich nicht mehr im Beifahrerfußraum liegen zu müßen.

Autoladung 

 

24./25.08.2013  Intern. Ausstellung und German Winner Show Leipzig

Dieses Wochenende verbrachten wir in Leipzig. Hamlet wurde am Samstag mit einem V3 und Sonntag mit einem V2, Res.-Anw. Dt. Ch. VDH, platziert. Das hat uns doch extrem gut gefallen. Außerdem haben wir wieder ganz liebe und freundliche Menschen getroffen. Hamlet-Schwester Holly war mit Gerd angereist, die ja auch bald ein "Designerstückchen" von Djamba ins Haus bekommen. Viel Spaß nochmal von hier aus. Schnuppe hielt Papa Hamlet ziemlich auf Distanz und Marianne verdanken wir wieder die schönen Bilder. Klein-Cyrano war das erstemal mit dabei. Der ganze Rummel hat ihn nicht gestört, er blieb auch brav mit unserem Claudio im Kennel liegen als Hamlet sich den Pflichtübungen stellte. Bei der anschließenden Shoppingtour zeigte sich Cyrano in bester Manier, war interessiert an allem und selbst furchtbar kläffende Kleinteile konnten ihn nicht erschüttern. Als Belohnung gab´s dann für alle 3 eine ausgiebige Spielrunde auf dem parkähnlichen Ausstellungsgelände bei schönstem Sommerwetter. 

2013 Leipzig1

2013 Leipzig2

 

16.08.2013  Zuwachs bei den Bavariandreamboys

Iskann Goldblond de la Tour St Genin aus der Verpaarung Viva-Rosa und Hamlet, hat sich in unsere Herzen geschlichen. Papa Hamlet war anfangs überhaupt nicht amüsiert, sah er wohl seine Position bei uns, insbesondere bei mir, schwinden. Was natürlich nicht der Fall ist. Hat ein bißchen gedauert bis er das verstanden und akzeptiert hat. Iskann wird bei uns "Cyrano" gerufen, da es mit der französichen Aussprache bei uns nicht so ganz klappt. Mein absoluter Favorit ist nach wie vor "Canabis", aber Claus streikt da total. Also einigten wir uns auf den bekannten Franzosen, passt ja auch hier optimal. Cyrano ist ein netter, neugieriger Freigeist. Kam er doch von 5000 qm Freifläche in den popeligen Garten seiner neuen Weggefährten. Erst mal wurde alles gemeinsam inspiziert und sofort für verbesserungswürdig befunden. Nach 2 Tagen Eingewöhnungsphase wurde dann das Wasserfaß der Wasserpflanzen beraubt, das erste Loch gebuddelt, Johannisbeeren geplündert und Latschen verschleppt. Dafür geht er bereits 1A an der Leine. Was ist jetzt besser? Ich weiß, es wird sich alles noch mal ändern, aber träumen darf man ja, oder?

Iskann1

Jetzt mußten sich erst mal 3 Generationen annähern und beschnuppern. Ausgiebig Gelegenheit dazu gab´s bei unserem Stop auf einem Weingut in der Pfalz. 

Iskann2

Claudio übernahm die Rolle des coolen Seniors, der alles zuließ. Hamlet war noch immer sehr skeptisch. Und Iskann war extrem entspannt und sehr zutraulich. Selbst die Feuerwehrübung auf dem Weingut war nichts als oberinteressant. Spaziergänge durch die Weinberge waren angesagt und auch schon gleich ein Besuch in einer Straußenwirtschaft. 

Iskann3

Und dann, endlich zuhause, taute auch Hamlet so langsam auf nachdem Iskann ihn fleißig bezirzt hatte. Claudio ließ hier mal eine ordentliche Ansage los, da er beim Futter überhaupt keinen Spaß versteht. Irgendwie kann ich das nachvollziehen. Und wie man sieht, ist Hamlet bereit, den Kleinen unter seine Fittiche zu nehmen. Natürlich immer noch mit mir als Oberguru.

Iskann4

 

04.08.2013  Nationale in Châtel Guyon

Im Anschluß an den erfolgreichen Samstag verbrachten wir einen wunderschönen Sonntag in Châtel Guyon bei bestem Sommerwetter, Wein und Essen. Hamlet erlief sich trotz extremer Temperaturen mit Bravour den ersten Platz und somit das CACS. Außerdem belegte er den 3ten Platz als Bester der Rasse der Gruppe 1. Er bekam gleich zwei Pokale, die Freude war riesengroß. Auch hier traf sich ein illustres Völkchen, wir wurden herzlich aufgenommen trotz mangelnder Französichkenntnisse unsererseits. Aber a bißerl was geht immer, wie man in Bayern so schön sagt. Da wurde gedolmetscht und gestikuliert was das Zeug hielt. Wir konnten dann abschließend auf ein für uns erfolgreiches Wochenende anstoßen und mal fünfe gerade sein lassen und nur noch genießen. ♥♥

Chatel Guyon2

Chatel Guyon1

Chatel Guyon3

03.08.2013  Règionale d'elevage in Fontaine le Comte

Wir sind von unserer kleinen Frankreich-Tour zurück und bringen gute Nachrichten mit. Hamlet wurde in Frankreich preselektioniert. Wir freuen uns riesig darüber. Wir werden folglich auch dieses Jahr wieder in Vendôme sein. Der Bericht Morphologie und der Test de caractere finden sich unter Ausstellungen BDB.

VT Preselektion1

In Fontaine le Comte trafen wir dann auch bei bestem Wetter lauter nette und fröhliche Menschen. Unter anderem traf Hamlet seine Liebe, Delhia de la Tour St.Genin, samt Nachwuchs wieder. Die kleine Maly von Christelle und Jean hat sich toll gemacht und ist genauso eine Schmusebacke wie Papa Hamlet.  

2013 8 Delhia und Malu1

25.07.2013  Voila - Auszug der Nounours

Die Kleinen von Viva-Rosa und Hamlet sind jetzt 8 Wochen alt und flügge. Die Köfferchen sind schon gepackt und am Sonntag marschiert das erste Baby in die große weite Welt. Wir wünschen allen ein wunderschönes Zuhause, viel Spaß und erlebnisreiche Zeiten mit den neuen Weggefährten. 

Viva 8te Woche

  

23.07.2013  Sommerspaß an der Mangfall

Nachdem es ja nun wirklich seines Zeichens Sommer ist, haben wir unsere Mittagszeit heute mal an der Mangfall verbracht. Das Fließgewässer ja bekanntlich immer etwas kälter sind, wußte ich ja, aber gleich sooooo kalt. Da konnte selbst ich abgehärteter Wasserfan auch nur die Füße reinstellen, mehr ging nicht. Den beiden Jungs hat die Abkühlung sichtlich mehr Spaß gemacht.

Sommerspaß1

Sommerspaß2

14.07.2013  LG-Bayern Schau

Nach der großen Freude über die guten Bewertungen und Erfolge der "Kleinen" am Samstag konnte ich mich am Sonntag nun auch noch ganz persönlich freuen. Hamlet lief mit traumhafter Gelassenheit zum V1 und ich mußte mich ganz schön ins Zeug legen um mitzuhalten. Er hat sich hier seine erste Anwartschaft zum VDH CHA erlaufen und ich freue mich riesig. Hat er sich doch Zeit gelassen um so zu werden wie er jetzt ist. Dazu noch das tolle Sommerwetter und das Wiedersehen mit netten Menschen. Auch Claudio war in Hochstimmung, herrschten doch "besondere Umstände" im Happelhaushalt. Er bemühte sich redlich um die Nähe von Ossi, der ihn doch unglaublicher Weise immer wieder eiskalt abblitzen ließ. Aber dann begutachtete Claudio ganz relaxt von außen den Lauf seines jungen Mitbewohners und ich bin mir fast sicher, dass er leicht grinste als ich Runde um Runde schweißtreibend an ihm vorbeilief. 

2013 07 14 Windelsbach1

Windelsbach2

Windelsbach3

13.07.2013  LG-Bayern Schau in Windelsbach

...und sie laufen und laufen und laufen. Wir haben uns riesig gefreut Hamlets und Cosma-Shivas jetzt 1-jährigen Nachwuchs bei der Clubschau zu treffen. Die Youngsters starten so langsam durch und sie sehen alle gut aus. Es war ein Gedicht Bambou und Martina beim Laufen um den 1. Platz zuzusehen. Beide waren trotz Sommerhitze mit großer Freude bei der Sache, was man ihnen auch deutlich ansah. Bambou erlief sich ein V1 VDH Jgd.CHA und wurde Jugendsieger, Blix erhielt ein V und eine sehr schöne Beurteilung, Bonjour Schnuppe erlief sich ein V2 CAC-Res. und Borgia Lucrezia wurde mit V4 platziert. Das sind doch klasse Aussichten für die Zukunft. Und alle 4 waren freundlich, nett und richtig cool während der gesamten Veranstaltung. Wir gratulieren allen nochmal und wünschen weiterhin erfolgreiche Zeiten. Aber allem voran Spaß und Lust bei Arbeit, Sport und Spiel meine Süßen.

Bamboo1

Bamboo2

 

06.07.2013  Bayerns Liebling bei Mama Edda

Fausto verbrachte einen lustigen Samstag bei Gabi & Co. Wie man sieht, entwickelt sich Klein-Bollebär sehr gut. Er ist nach wie vor zum Knutschen. Ich freue mich immer wenn ich nette Bilder von Hamlets Nachwuchs bekomme und deren Entwicklung so ein bißchen mit verfolgen kann. Danke Gabi für die Fotos.

Fausto bei Gabi

  

29.06.2013  Scooter-Spaß im wilden Weidenwald...

...und die Sonne wagte endlich den Durchbruch. Marianne und Ossi bewaffneten sich sofort mit diverser Fotoausrüstung und auf ging´s zur Freiluftsession. Vier- und Zweibeinern hat das enorm Spaß gemacht. Die Happels haben sich am Wegesrand auf die Lauer gelegt, im wahrsten Sinne des Wortes. Dabei rausgekommen sind ganz tolle Bilder über die ich mich riesig freue. Sehe ich doch meine Hunde nie in dieser Perspektive und mit soviel Lauffreude im Gesicht.Hat richtig Spaß gemacht. Ich hätte noch ein paarmal rauf und runter flitzen können (hatte es ja am bequemsten) aber unser Senior meinte dann es reicht, der "Kleine" kann jetzt mal alleine marschieren. Wenn beide Hunde gemeinsam ziehen läuft das sehr harmonisch ab und man kann da richtig Strecke machen, da sich das Zuggewicht auf beide Hunde verteilt. Eine tolle Sache.

Scooter-Spaß

bei Marianne

29.06.2013  Hamlet und Schnuppe

Bevor der Scooter rausgeholt wurde mußten Hamlet und Schnuppe erst mal posieren. 1 Jahr ist Schnuppelchen jetzt und genauso verschmust wie ihr Papa. Der würde einem auch am liebsten noch in die Taschen steigen um ganz nah dran zu sein. Schöne Bilder gibt´s noch auf Mariannes Seite  | www.unsere-briards.de

Schnuppe  Cosmo

28.06.2013  Vivas Babys 4 Wochen alt

und es wird schon stramm durch die Botanik marschiert. Sie haben sich gut entwickelt, die kleinen Knuddelbären.

Woche 4

 

25.06.2013  Schnuppe schnuppert Ausstellungsluft

Und sie findet Spaß daran. Schnuppelchen wurde Jugendsiegerin in Schwanau. Die kleine Maus hat sich wunderschön präsentiert. Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns über den Erfolg des Nachwuchses. Richterbericht und weitere schöne Bilder auf Mariannes Homepage  | www.unsere-briards.de

Schnuppe Jugendsieger 

17.06.2013  Le premier bain de soleil

Wunderschöne Bilder vom Nachwuchs aus Frankreich. Die ersten Sonnenstrahlen ihres Lebens und den Duft der Wiese, das alles genießen die Kleinen zusammen mit Mama Viva in vollen Zügen.

2te Wo draußen

Viva Wo 2

  

16.06.2013   Der Nachwuchs wird aktiv

Schnuppe machte sich selbst ihr erstes Geburtstagsgeschenk und wurde mit genau 1 Jahr Jugendsiegerin in Erfurt. Die Kleine hat das, wie Marianne sagte, sehr gut gemacht und eine schöne Bewertung erhalten. Wir freuen uns mit Papa Hamlet über die erfolgreichen Aktivitäten seines Nachwuchses.

2013 06 16 Schnuppe 1 Jahr alt

 

09.06.2013    4 Jahre ♥ Hamlet im Glück mit seinen Menschen

Wir können es fast nicht glauben, aber unser Youngster wird heute 4 Jahre alt. Erschreckend wie die Zeit dahin rast. Ich seh Hamlet noch als Welpen ohrenkraulend auf meinem Schoß sitzen, in der Welpenstunde auf dem Skateboard stehen, wie er staunend im ersten Schnee stand, unseren ersten spaßgetränkten DogDance Auftritt - ein Wimpernschlag und 4 Jahre sind rum. Und Hamlet hat sich so entwickelt wie wir es uns gewünscht haben. Langsam und gut. Ein überaus freundlicher und familienbezogener Teddybär, der einen Riesenspaß beim musikalisch untermaltem Tricktraining hat, der einträchtig mit Claudio seine Runden dreht, weder Aggressionen noch Starallüren zeigt. Einfach ein herziges Schmusebärchen zum Liebhaben. Auf eine lange gemeinsame Zeit kleiner Mann. Und himmel mich ruhig weiterhin so an ♥♥♥

4ter Geburtstag Cosmo

4ter Geburtstag Cosmo bearbeitet-1

 

06.06.2013 Neuigkeiten vom Wälkesberg 

Der Nachwuchs mausert sich prächtig. Fausto drückte Mama Edda alle 4 Pfoten und staunte wie sie die Selektion meisterte. Fiene hält ihr Reich zusammen, Fiete chillt erst mal ausgiebig nach einem Strandurlaub, Fluse posiert im Grünen, Frency schippert mit eigenem Boot über die Gewässer und Fleurie macht als Model einschlägig Karriere. Ergo - alles im grünen Bereich bei den Youngsters. Danke Gabi und Jutta für die schönen Bilder. Noch mehr Fotos finden sich bei den Bildern unter Hamlet Nachwuchs.

F 4x

Fleurie  Bazil

06.06.2013  Schöne Nachrichten vom Nachwuchs 

die Babys von Dehlia de la Tour Saint-Genin sind schon fast flügge. Und die neuen Menschen warten bereits sehnsüchtig auf ihren familiären Zuwachs. Bis auf unseren tollen kleinen Mann mit dem blauen Halsband haben alle ein schönes neues Zuhause gefunden. Ich würde ihn fast schon selbst nehmen, er ist nämlich ein wirklich toller Kerl. Aber er hat ja noch ein bißchen Zeit, die passenden Menschen, die mit ihm durch Dick und Dünn gehen möchten, werden ihn schon finden.

infos unter: https://sites.google.com/site/dehliadelatoursaintgenin/  |  Christelle Dasnois

Dehlia blauer Rüde

 

01.06.2013  Training auf dem Hundeplatz

Cosmo ist immer voll konzentriert bei der Sache wenn es heißt, mit Musik und guter Laune, geistig und körperlich zu arbeiten. Feinarbeiten für eine DogDance-Choreo, d.h. es ist Unterordnung auf angehmste Art und Weise, die uns immer wieder Spaß macht. Zwischendrin wird auch mal gekasperlt und immer wieder gespielt. Aber noch gilt es üben, üben, üben für den nächsten Auftritt. Da sind wir guter Dinge. Claudio ist bei solchen Trainingseinheiten Zaungast oder macht sich im Auto breit. 

Hundeplatz 2013
Hundeplatz2

28.05.2013  Fremder Planet Sonne

Nachdem es urplötzlich mal an einem Dienstag in diesem Jahr Sommer wurde, haben die beiden Jungs und ich die Wärme genossen und spontan einen Faultag eingelegt. Die Bügelwäsche ist mir nicht weggelaufen, das geht sowieso am besten bei Regen. Wer weiß wann es denn heuer mal wieder mediterran wird. Also Sonnentage, wenn sie denn da sind, umgehend geniessen. 

Sommertag

Sommertag1
 
 
20.04.2013  Junghundebeurteilung in Bamberg 

Die Zeit vergeht wie im Flug - und schon trafen sich die ersten Nachkommen von Hamlet & Cosma Shiva von der Zuchtstätte Canis Ferox zur JuHu in Bamberg. Wir haben uns gefreut, die kleinen Fellmonster so vergnügt, neugierig und freundlich in ihrer Art, wieder zu sehen. Die Kleinen haben eine durchweg gute Beurteilung bekommen und zeigten sich als verschmuste Familienmitglieder, die ihren Besitzern viel Freude machen. Hamlet ließ sich zu einem Fotoshooting mit den Seinen hinreißen, trotz zeitweise frischen Windböen. 

Junghunde-1

Junghunde-2

Wir wünschen allen Zweibeinern weiterhin viel Freude mit ihren Hunden. 

Ebenfalls hatten die Nachkommen von Hamlet & Aniel-Rapunzel von der frechen wilden Hummel ihre Junghundebeurteilung. Und auch hier erhielten die Youngsters sehr schöne Beurteilungen, wie Annette mir mitteilte. Über die sehr dunklen Augen und die schöne Fellfarbe hat sie sich wohl besonders gefreut, auch dass sie alle sehr freundliche kleine Wesen sind. Leider konnten wir bei dieser JuHu nicht dabei sein, darum von hier aus ganz liebe Grüße in die Pfalz.

 
April 2013   DogScooter

Der Virus DogScooter hat uns nicht nur gestreift, sondern voll erwischt. Nach ein paar Testfahrten mit den verschiedenen Modellen, u.a. auch ein klappbarer Alu-Scooter, bin ich beim Mushing Pro hängen geblieben. Claudio hat einen Riesenspaß beim Ziehen. Cosmo mußte erst langsam heran geführt werden, da er einen ausgeprägten Hütetrieb hat. Nicht davon laufen, sondern die Truppe zusammenhalten ist seine Devise. Aber als er verstanden hat um was es geht, legte er sich richtig ins Zeug. Bin gespannt was ich für einen Speed kriege, wenn beide zusammen ziehen.

DogSccoter-1

DogSccoter-2
Wird wohl nur fliegen schöner sein.

Ostern 2013  Seminar mit Kath und Karen – Heelwork by Music

Eine Woche aktiv arbeiten und auch noch Spaß dabei haben, dass war ganz nach Cosmos und meinem Geschmack. Das Seminar fand im Hundesporthotel Wolf in Oberammergau statt. Die beiden Trainerinnen, Kath und Karen, haben schon mehrfache Platzierungen bei den Crufts gewonnen.

In diesem Seminar ging`s um Heelwork, also saubere Fußarbeit. Wie gestaltet man den Trainingsaufbau und die verschiedenen Belohnungsarten für den Hund. Dann der Aufbau einer Choreografie mit der entsprechenden Musikauswahl, die maßgeblich vom Musikgeschmack des Zweibeiners bestimmt ist, das Schritttempo des Hundes aber ausschlaggebend ist. Videos anschauen, Besprechungen und sonstige „trockene“ Themen waren ebenfalls Inhalt des Seminars.

Ostern-2013

Alles in allem eine lehrreiche Woche und netter Austausch mit den Seminarteilnehmern.

Joomla Templates - by Joomlage.com
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
Ok